Trüffelpasta mit Parmesan in cremiger Soße

Penne mit Trüffel und Parmesan in Sahnesoße, bestreut mit Petersilie
pinit

Es soll etwas ganz Besonderes auf den Tisch kommen? Wie wäre es denn mal mit Trüffeln – die wohl edelsten Pilze auf der ganzen Welt. Der Geschmack ist wegen seiner erdig-aromatischen Note bei vielen sehr beliebt, während manch einer damit gar nichts anfangen kann. So oder so: Wir vom EAT CLUB sind Fans durch und durch – und so wollen wir dir unser Rezept für raffinierte Trüffelpasta mit Parmesan in cremiger Sahnesoße natürlich nicht vorenthalten. Ein absolutes Highlight – und zwar an lauen Sommerabenden, im stürmischem Herbst oder zu festlichen Events.

Übrigens: Trüffel wird sowohl frisch als auch eingelegt im Glas verkauft. Während man die meisten anderen Speisepilze im Supermarkt finden kann, werden Trüffel dort eher selten angeboten. Du wirst aber sicherlich in einigen Feinkostläden oder Gourmet-Kaufhäusern im Internet fündig.

Manch beliebtes Reiseziel ist auch bekannt als sogenannte Trüffelregion – dazu zählen etwa die Toskana, Piemont und Alba in Italien, Périgord in Frankreich oder das bezaubernde Istrien in Kroatien. Sollte es dich mal an einen dieser Orte verschlagen, greif mal ordentlich zu beim regionalen Trüffel-Angebot.

Und wenn dir nun die Gedanken an Trüffelpasta mit Parmesan so richtig Appetit auf Nudeln gemacht haben – wir haben hier noch ein paar Vorschläge:

Trüffelpasta mit Parmesan in cremiger Soße

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diese Trüffelpasta mit Parmesan schmeckt nach Urlaub und ist obendrein auch noch ganz besonders edel. Sollte man unbedingt mal probiert haben.

Zutaten

Zubereitung

  1. Einen großen Topf voll Salzwasser aufsetzen, um darin die Pasta nach Packungsanleitung al dente zu kochen. 

  2. Währenddessen die Schalotten abziehen und in feine Würfel schneiden. 25 g des frischen Trüffels ganz fein hacken.

  3. Nun Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Schalotten darin glasig dünsten. Zutaten mit dem trockenen Weißwein ablöschen und alles einige Minuten einkochen lassen.

  4. Sobald der Dampf verflogen ist, kann auch die Brühe aufgegossen werden. Einmal umrühren und alles erhitzen. Anschließend Sahne hinzufügen sowie den gehackten Trüffel und das Trüffelöl. Soße mit Salz und Pfeffer würzen und alles und auf kleiner Flamme zehn Minuten köcheln lassen, damit die Soße das Aroma aufnehmen kann.

  5. Al dente gekochte, abgegossene Pasta auf vier Teller verteilen und mit Soße garnieren. Nun mit einer Reibe den restlichen Trüffel über die Teller hobeln und mit ordentlich Parmesan bestreuen. Zum Schluss noch mit frischer Petersilie garnieren – fertig! 

Markiert: