Resteverwertung? Ultra-knusprige Chips aus Kartoffelschalen (Potato Skin Chips)

Was machst du mit den Schalen deiner Kartoffeln? Ab heute gibt es darauf nur eine knusprige Antwort: Chips aus Kartoffelschalen!

Chips aus Kartoffelschalen mit Kartoffeln und Ketchup auf Holzbrett auf einem Tuch. Draufsicht.
Die knusprigste Resteverwertung der Welt ist mind blowing: Chips aus Kartoffelschalen... richtig gelesen! © Shutterstock / Axel Mel

Was machst du mit deinen Kartoffelschalen? Logisch, in den Bio-Müll. Diesen kapitalen Fehler habe ich auch sehr lange gemacht und ich schäme mich dafür. Denn in Zeiten von steigenden Lebenshaltungskosten und der Zero-Waste-Idee ist es geradezu sträflich, auf solche Potenziale wie Chips aus Kartoffelschalen zu verzichten. Sicher, die Ausgangskartoffel muss Bio sein. Außerdem solltest du sie gut reinigen, denn auf den Geschmack von frittiertem Kartoffelacker möchte sogar ich verzichten. Schließlich muss nicht jede kulinarische Erfahrung gemacht werden… Das Rezept für Chips aus Kartoffelschalen ist praktischerweise unkompliziert und das Ergebnis lässt einen schlicht sprachlos zurück. Das sind garantiert die knusprigsten und intensivsten Chips, die du zuhause je gemacht hast. Und das Beste daran ist, dass du sie aus etwas herstellst, das du bisher einfach weggeworfen oder kompostiert hast. Klassischer Kitchen Hack als Beitrag für dein persönliches Zero Waste. Mit Dip die pure Gönnung für jede Netfilx and chill Session oder als Snack für deine Party. So soll es sein.

Geniale Resteverwertung: Chips aus Kartoffelschalen und Co.

Nicht nur Chips aus Kartoffelschalen entsprechen dem Zero-Waste-Gedanken. Unsere Ideen zur Resteverwertung sind alle so gut, dass sie irgendwann das Potenzial haben, ihre Ursprünge zum eigentlichen Resteessen werden zu lassen. Glaubst du nicht? Check mal:

Welche Kartoffelsorte du vor deinen Chips aus Kartoffelschalen ist im Endeffekt egal. Hauptsache ist, dass sie noch nicht zu stark gekeimt sind oder die Schale grün ist. In unserer Kochschule nehmen wir Kartoffeln übrigens auch außerhalb von konkreten Rezepten in den Blick. Hier erfährst du zum Beispiel vier geniale Tricks zum Kartoffeln Kochen. Auch unsere liebsten festkochenden und mehlig kochenden Sorten stellen wir dort vor. Lies mal rein…

Peace!


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Resteverwertung? Ultra-knusprige Chips aus Kartoffelschalen (Potato Skin Chips)

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Wenn das Resteverwertung ist, dann esse ich nur noch Reste: Chips aus Kartoffelschalen!

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Kartoffelschalen waschen und trocken. In einer Schale mit dem Olivenöl und Salz mischen. Ofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  2. Die Schalen auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen. Am besten portionsweise backen, damit alle Schalen knusprig werden.

  3. Nach etwa 20 Minuten sind die Schalen schön kross, je nach Dicke der Schale dauert es auch etwas länger. Einfach testen.

  4. In der Zwischenzeit die Gewürze mischen. Die Chips in eine Schale füllen und mit dem Gewürz bestreuen. Kräftig durchmischen und mit Dips servieren. Fertig!

    Übrigens: Die Chips aus Kartoffelschalen werden auch mit etwas weniger Fett im Airfryer genial!