Kroketten liebt man nicht nur hier bei uns, sondern auch in vielen anderen Ländern. Das zeigt schon der Wortursprung, der im französischen Wort „croquette“ liegt. Isst man die kleinen Dinger bei uns gern aus Kartoffeln und als Beilage im Restaurant, snackt man sie in den Niederlanden mal so zwischendurch, gern auch aus Fleisch. Bei uns gibt’s heute vegane Kroketten, die sich ziemlich leicht zu Hause selbst zaubern lassen.

Im Grunde musst du nur Stampfkartoffeln vorbereiten und hast damit schon die Grundlage für die veganen Kroketten gelegt. Mit wenigen weiteren Zutaten hast du den Teig schnell geknetet, den du anschließend nur noch formst und panierst. Am Ende nehmen die Kroketten noch ein Bad in sehr, sehr heißem Öl und dürfen sich danach auf etwas Küchenkrepp abtrocknen. Klingt doch wirklich nicht schwer, oder?

Was du noch alles aus Kartoffeln zubereiten kannst, zeigen wir dir gern mit Hilfe folgender kulinarischer Köstlichkeiten:

Bei uns findest du aber nicht nur Rezepte wie diese veganen Kroketten. Kennst du schon unsere Kochschule? Da lernst du Tricks und Tipps für die Zubereitung von verschiedensten Speisen, erfährst, was hinter den häufigsten Kochbegriffen steckt, oder bekommst spannende Infos über Lebensmittel. Diese vier Fun Facts zur Kartoffel kanntest du bestimmt noch nicht, oder? Und weißt du, wie du perfekte Bratkartoffeln hinbekommst? Mach dich schlau!

Vegane Kroketten

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 50 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Klassiker im Restaurant, aber auch zu Hause leicht zu machen: diese Kartoffelbeilage, die es bei uns heute mal vegan gibt.

Zutaten

Für den Kartoffelteig:

Für die Panade:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und ich grobe Stücke schneiden, anschließend in Salzwasser garen. Danach abgießen und zerstampfen. Etwas abkühlen lassen.

  2. Die übrigen Zutaten für den Teig zum Kartoffelstampf geben und miteinander vermengen. Dann kleine Kroketten, entweder rund oder länglich, formen.

  3. Mit den Zutaten für die Panade eine Panierstraße vorbereiten. Die Kroketten zuerst im Mehl, dann in der pflanzlichen Milch und als drittes im Paniermehl wälzen. 

  4. Frittieröl in einem großen Topf erhitzen und die Kroketten portionsweise darin etwa 4 Minuten frittieren. Abschöpfen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Weiter so verfahren, bis alle Kroketten frittiert sind.

Markiert: