Vegane Mandelcroissants: Blitzrezept fürs Frühstück

In nur 25 Minuten sind diese fluffigen Dinger frühstücksfertig. Da kann man nicht meckern.

zwei vegane Mandelcroissants mit Puderzucker in dunklem Setting.
Die veganen Mandelcroissants sind schnell und einfach gebacken. © Shutterstock/ Denis Kukareko

In diesem Jahr hat es mich für den Sommerurlaub nach Frankreich gezogen. Mit dem Campervan ging es für zwei Wochen an der Atlantikküste von Nord nach Süd, von einem kleinen Küstenort in den nächsten und zwischendurch sogar auf eine charmante, kleine Insel. Morgens ließen wir uns meistens ein fluffiges Croissant schmecken, die es glücklicherweise und entgegen meiner Erwartungen des Öfteren auch in veganer Form gab. Ganz besonders ist mir ein Mandelcroissant im Kopf geblieben, das ich in einem hippen Café in einem Surferstädtchen verputzte. Es ging mir nach den Ferien einfach nicht mehr aus dem Kopf, hatte sich quasi in mein Herz gekrümelt und dort einen festen Platz ergattert. Es war also klar: Das muss ich nachbacken!

Ich liebe es sowieso, Brot und Brötchen selbst zu machen und kann mich gar nicht erinnern, wann ich das letzte Mal bei einem*r Bäcker*in war. Die Mandelcroissants haben es richtig eilig – in nur 25 Minuten warten sie schon auf dem Frühstückstisch. Das liegt natürlich am gekauften Blätterteig, der aus diesem Rezept ein kurzes Vergnügen macht. Zumindest, was die Zubereitung angeht. Beim Verzehr kann man sich dann gaaaanz viel Zeit lassen und genießen.

Die Mandelcreme für die Croissants besteht unter anderem aus gemahlenen Mandeln, veganer Butter und Puderzucker, die zusammen verrührt werden. Mein Tipp: einfach etwas mehr davon machen und als Brotaufstrich nutzen.

Wer mehr Zeit mitbringt, hat die Möglichkeit, die Mandelcroissants komplett selbst zu machen – inklusive Tourieren vom Teig. Das Rezept für selbst gemachte vegane Croissants haben wir für dich schon mal vorbereitet. Aber es wäre natürlich ziemlich langweilig, wenn nur Mandelcroissants im Brötchenkorb liegen würden. Diese Kandidaten melden sich ebenfalls zum Frühstücksdienst:

Für alle, die ihr Backhandwerk verbessern möchten, lohnt sich ein Blick in unsere Kochschule. Wir geben Tipps, was zu tun ist, wenn der Hefeteig nicht aufgeht oder erklären, was es mit Begriffen wie Blindbacken auf sich hat. Viel Vergnügen!

Vegane Mandelcroissants: Blitzrezept fürs Frühstück

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 25 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Vegane Croissants mit Mandelcreme und Puderzucker

Zutaten für 6 Croissants

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die Mandeln mit dem Puderzucker, der Butter, dem Vanilleextrakt, dem Saft einer halben Zitrone verrühren.

  2. Den Blätterteig in 6 gleich große Dreiecke schneiden. Anschließend die Mandelcreme gleichmäßig darauf verstreichen und die Dreiecke zu Croissants aufrollen.

  3. Die Croissants mit pflanzlicher Milch bestreichen, mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Ofen (180 Grad Umluft) 15 Minuten backen. Danach etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.