Vegane Mayonnaise

Selbstgemachte vegane Mayonnaise in einem kleinen Einmachglas auf hölzernem Untergrund
pinit

Ob zu Pommes, einem deftigen Burger, in den Kartoffelsalat oder zu Fish N‘ Chips – Mayonnaise muss einfach sein! Dabei gehen viele davon aus, dass Ei darin essentieller Bestandteil ist. Stimmt nicht, fragst du dich? Wir haben die perfekte vegane Mayonnaise für dich.

Wie schön ist es, wenn man immer wieder herausfindet, dass vegane Ernährung überhaupt kein Verzicht ist. Es gibt so viele tolle Rezepte und Alternativen, die einen veganen Umstieg heutzutage so einfach machen. Auch Kinder können mittlerweile ohne Bedenken vegan ernährt werden, wenn man weiß, worauf man achten muss. So wie man auch nicht jeden Tag nur Burger und Cola trinken soll, geht es dabei um eine ausbalancierte und nährstoffreiche Ernährung.

Ein veganer Monat: jeden Tag vegane Mayonnaise?

Im Januar bietet das neue Jahr die Möglichkeit, vegane Ernährung mit vielen Tipps und Tricks auszuprobieren. Der Monat steht nämlich im Zeichen des „Veganuary“. Nicht alleine zu sein, während man alte Pfade verlässt und neue Dinge erkundet, fühlt sich bekanntermaßen immer gut an. Das Schöne bei dieser Aktion ist, dass man sich in Teams zusammen tun und mit anderen über seine Erfahrungen, Erfolge und Kritikpunkte austauschen kann.

Dafür haben wir für dich eine große Zahl an veganen Rezepten auf unserer Seite gesammelt. Ein paar besonders tolle vegane Ideen haben wir für dich zusammengestellt:

Vegane Mayonnaise

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Zutaten

Zubereitung

  1. Sojadrink mit Senf, Weißweinessig, Zitronensaft, Agavendicksaft sowie Pfeffer und Salz mit einem Pürierstab oder in einem Mixer auf hoher Stufe pürieren. Nach und nach das Öl dazugießen, sodass die Masse fest wird. 

  2. Tipp: Wird die Mayo zu dick, Sojadrink dazugießen, während Mixer läuft. Wird sie zu dünn, weiteres Öl hinzufügen. 

  3. Unter die Mayonnaise Essig, Salz und Peffer unterrühren und nach Bedarf süßen. 

Markiert: