Veganer Joghurt mit Granola: So einfach kann vegane Küche sein

Veganer Joghurt
pinit

Du möchtest auf tierische Produkte verzichten oder musst auf Grund einer Laktoseintoleranz auf pflanzliche Alternativen umstellen? Kein Problem, wir verraten dir wie du auch ohne herkömmliche Produkte ein ausgiebiges Frühstück zu dir nehmen kannst. Und was darf da natürlich nicht fehlen? Richtig! Ein veganer Joghurt. Wir verraten dir in unserem Rezept, wie leicht es ist, diesen selbst herzustellen.

Tipp: Neben dem Granola-Müsli empfehlen wir dir auch noch Früchte zu unserem veganen Joghurt. Die Wahl deiner Früchte kann beliebig sein und ganz nach deinem Geschmack.

Natürlich war es das noch nicht mit leckeren, veganen Rezepten. Äußerst zu empfehlen ist auch unser veganer Cashew-Shake mit Schokolade. Solltest du ein absoluter Fitness-Fanatiker sein, dann hast du somit eine Portion voller Eiweiß.

Veganer Joghurt mit Granola: So einfach kann vegane Küche sein

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 25 min Zubereitungszeit 1 Stunde Ruhezeit 8 Stunde Gesamtzeit 9 hrs 25 Min. Portionen: 5 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Mit diesem veganen Joghurt ist dein Start in den Tag gesichert. Er schmeckt mindestens genauso gut wie herkömmlicher Natur-Joghurt und ist absolut leicht verdaulich.

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 50 Grad Celsius vorheizen. Dann die vorgesehenen, abgekochten Joghurtgläser in den vorgeheizten Ofen geben. Dort lässt du die Gläser zehn Minuten drin. 

  2. Dann erhitzt du die Pflanzenmilch auf 40 Grad in einem Topf. Anschließend gibst du unter stetem Rühren das Joghurtpulver hinzu. Wichtig ist, dass es nicht klumpt.

  3. Ist dir die Joghurtmasse noch zu flüssig, kannst du nach und nach das Agar Agar hinzugeben. Wir empfehlen dir bei 500 Milliliter Pflanzenmilch vier Gramm Agar Agar, um eine gute Konsistenz zu erzielen. Bei der Verwendung von Sojamilch kannst du auf Agar Agar verzichten, da sie durch ihren hohen Eiweißgehalt sowieso nachdickt. 

  4. Nun füllst du die Joghurtmasse in die vorgesehenen Gläser und stellst sie für eine Stunde in den noch beheizten Ofen. Anschließend schaltest du den Ofen aus und lässt den Joghurt noch weitere acht Stunden abgedeckt ziehen. Der Joghurt sollte innerhalb drei Tagen verzehrt werden. Zum servieren empfehlen wir dir den Joghurt mit Granola-Müsli auf einem Teller anzurichten. Guten Appetit.

Markiert: