Klassiker auf Pflanzenbasis: Veganer Milchreis

Auch Veganer*innen müssen nicht auf diesen Kindheitsliebling verzichten: Veganer Milchreis ist ganz einfach gemacht.

Eine Schüssel mit veganem Milchreis mit Zimtstange auf hellblauem Hintergrund
Schon gewusst, dass auch Milchreis sich ganz easy vegan machen lässt? © Shutterstock/Nata Bene

Milchreis ist ein absoluter Liebling, der uns in pure Nostalgie versetzt. Morgens, mittags, abends: Eine warme Schüssel mit Milchreis und Zimt-Zucker ließ sich gefühlt immer schlemmen. Charakteristisch für den Geschmack ist, wie der Name es schon verrät, Milch. Für Veganer*innen, die das Kindheitsgericht lieben, eine ziemliche Hürde. Mit unserem Rezept für veganen Milchreis gehört dieses Problem jedoch der Vergangenheit an, sodass dem tierleidfreien Genuss dieses Klassikers nichts im Weg steht. Vermutlich sitzen die Zutaten bereits bei dir im Vorratsschrank und warten darauf, von dir zum Pflanzen-Milchreis verarbeitet zu werden. Ab in die Küche!

Toll ist, dass aufgrund der verwendeten Pflanzenmilch kein Völlegefühl entsteht, wie es bei tierischer Milch durchaus der Fall sein kann. Ich empfehle hierfür Hafermilch, vor allem die Barista-Variante. Diese besitzt nämlich mehr Fett und kommt somit dem Kuhmilch-Geschmack ziemlich nahe, ohne dich jedoch ins Food-Koma zu katapultieren. Wer einen Hauch Exotik mag, kann auch den Pflanzenmilch-Anteil etwas reduzieren und stattdessen ein wenig Kokosmilch hinzufügen. Oder gleich 50/50… Ganz nach deinem Gusto, wie wir hier stets sagen.

Mein Topping-Klassiker für veganen Milchreis ist good ol‘ Zimt-Zucker. Heiße Kirschen sind auch gern gesehen, aber wie wär’s mit saisonalem Obst wie Zwetschgen? Auch anderes Steinobst passt hervorragend dazu, wenn du die Saison in ihren letzten Zügen auskosten willst.

Aber nicht nur Milchreis lässt sich veganisieren. In unserer veganen Rezeptsammlung haben wir eine ganze Menge an Klassikern, die sich im Handumdrehen auch pflanzenfrei rekreieren lassen. Eine kleine Auswahl vorab findest du schon mal hier:

Interessierst du dich für die vegane Ernährung mit all ihren Facetten? Dann bist du in unserer Kochschule bestens aufgehoben, wo wir dich mit Tipps, Tricks und nützlichem Wissen rund um (veganes) Kochen und Backen versorgen. Solltest du gerade erst am Anfang deiner veganen Reise stehen, dann bist du sicher schon mal über die häufigsten 5 Fehler beim Vegan-Umstieg gestolpert sowie über diese Lebensmittel, die streng genommen nicht vegan sind. Noch mehr Lesefutter? Say no more:

Klassiker auf Pflanzenbasis: Veganer Milchreis

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 35 min Gesamtzeit 35 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Veganer Milchreis steht geschmacklich dem Original in Nichts nach. Yum!

Zutaten

Zubereitung

  1. In einem Topf den Milchreis, Vanillezucker, Zucker, Salz und Zimt vermischen. Mit Pflanzenmilch aufgießen und umrühren.

  2. Den Milchreis aufkochen und zugedeckt auf niedriger Flamme 20-25 köcheln. Stets umrühren, damit nichts am Boden anbrennt.

  3. Den fertigen veganen Milchreis nun mit Zimt-Zucker bestreuen oder anderen Toppings deiner Wahl. Warm servieren. Fertig!