Diese Eis-Alternative ist etwas ganz besonderes: Anders als herkömmliches Eis ist sie nicht aus tierischen Produkten gemacht, sondern ausschließlich vegan. Die exotische Mischung aus Mango und Ingwer wird zu einer cremigen Konsistenz verarbeitet und schmeckt herrlich frisch. Überzeuge dich selbst und probiere unser veganes Mango-Eis, du wirst es lieben.

Tipp: Wenn du ein absoluter Tropen-Liebhaber bist, dann sei kreativ und erweitere unser veganes Mango-Eis. Wie wäre es zum Beispiel, wenn du noch Ananas und Maracuja hinzugibst?

Natürlich war es das noch nicht mit veganen Rezepten, es wartet eine Vielzahl weiterer Ideen auf dich. Ein Rezept sticht besonders hervor: vegane Bowl mit Obst und Gemüse. Sie ist perfekt für den Sommer und ideal als Menü zu dem Mango-Eis zu kombinieren.

Veganes Mango-Eis: So tropisch kann der Sommer schmecken

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 5 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 3 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Dieses vegane Mango-Eis ist der absolute Sommer-Hit unter den Eissorten. Es vereint frisch mit fruchtig und schmeckt einfach unvergesslich gut. Mit unserem Rezept hast du es innerhalb von 15 Minuten gezaubert.

Zutaten

Anleitung

  1. Zunächst schälst du die Mango, gibst sie in einen Mixer und zerkleinerst sie zu einer cremigen Masse. Nach und nach gibst du den Limettensaft hinzu und mixt weiter.

  2. Anschließend schälst du den Ingwer und gibst ihn ebenfalls in den Mixer, so dass er schön zerkleinert wird. Als Nächstes nimmst du die gefrorenen Bananen, zerkleinerst sie wenn möglich etwas und gibst die Stücke ebenso in den Mixer.

  3. Dann lässt du alles so lange im Mixer, bis es zu einer cremigen Konsistenz geworden ist. Sollte die Eiscreme zu schnell warm werden, gib sie schon jetzt für wenige Minuten in den Tiefkühler.

  4. Sobald das Mango-Ingwer-Eis fertig ist, formst du es mit einem Eislöffel zu Kugeln und kannst es direkt servieren. Zum Verzieren streust du noch ein paar frische Minzblätter darüber.

Markiert: