Walisischer Welsh-Cake

Tea Time! Doch nicht nur dazu passt unser leckerer Welsh-Cake. Am besten werden sie in einer gusseisernen Pfanne!

Draufsicht auf Welsh-Cake mit Dekoration auf einem Holzbrett.
Welsh Cake sind wie eine Kombination aus Pancakes und Scones. Probiere die walisischen Kekse aus und überzeuge dich selbst. © Gettyimages/ NoirChocolate

Manch einen erinnert der Welsh-Cake an einen Pfannkuchen, für andere ist es eine Mischung aus Pancakes, Scones und Cookies. In Wales selbst sind sie auch als Griddle Cakes oder Bakestones bekannt. Der letzte Begriff ist auf die Zubereitungsart zurückzuführen.

Die traditionsreichen walisischen Kekse wurden nämlich auf früher auf heißen Platten gebacken. Während es in Wales noch einige Betriebe gibt, die auf die ursprüngliche Machart zurückgreifen, gestaltet sich das zu Hause verständlicherweise eher schwieriger. Es eignet sich alternativ eine Pfanne für den Haushalt oder eine schwere gusseiserne Pfanne, mit der man den Welsh-Cake dann sogar draußen auf dem Grill zubereiten kann.

Eine weitere Besonderheit ist die Verwendung von Mixed-Spice, einer englischen Gewürzmischung, die es dort in jedem Supermarkt zu kaufen gibt. Du kannst dir die Gewürzmischung online bestellen oder mischst sie dir mit unserem Rezept einfach selbst an.

Während wir unseren Welsh-Cake ganz klassisch mit Rosinen zubereitet haben, kannst du natürlich auch andere Zutaten verwenden wie Blaubeeren oder Zitronat. Außerdem könntest du deine Rosinen auch einlegen in Rum oder Eierlikör. Der passt eh gerade zur Osterzeit hervorragend dazu. Deswegen hier ein ähnliches Rezept für unseren leckeren Eggnog als Getränke-Pairing-Vorschlag. Bevor es nun zum Rezept geht, haben wir hier zur Inspiration weitere leckere Süßspeisen für dich zusammengefasst. Awydd da! – das heißt Guten Appetit auf walisisch.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 5 min Zubereitungszeit 9 min Gesamtzeit 14 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Welsh-Cake: Das ist eine walisische Gebäcktradition, die man auf heißen Platten hergestellt hat. Deswegen kannst du sie auch hervorragend auf dem Grill mit einer gusseisernen Pfanne zubereiten.

Für etwa 10 Welsh-Cakes

Für das Mixed Spice

Zubereitung

Die Welsh-Cakes zubereiten

  1. Butter und Mehl in einer Schüssel kurz krümelig verkneten. Zucker, Backpulver und Rosinen dazu geben. Dann das Ei und eventuell ein wenig Milch hinzugeben und mit einem Mixer verrühren. Zum Schluss das Mixed Spice hinzugeben und unterrühren.

  2. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Mit einem Glas runde Teigstücke ausstechen. Grillplatte oder Eisenpfanne  mit Butter bestreichen. und erhitzen. Die Welsh-Cakes von jeder Seite etwas 2-3 Minuten backen.

  3. Aus der Pfanne nehmen und mit Puderzucker bestreuen. Am besten warm genießen.

Mixed Spice Gewürzmischung zubereiten

  1. Alle Gewürze miteinander vermischen und am besten luftdicht verschließen.