Wikingerpfanne mit Pilzen und Hackfleisch

Unsere Wikingerpfanne mit Pilzen und Hackfleisch ist genau das Richtige, wenn das Wetter nicht richtig mitspielen will. Richtig lecker und cremig!

Ein schwarzer Topf mit der Wikingerpfanne auf einem dunklen Untergrund mit Pilzen und Petersilie.
Dieses leckere Pfannengericht weiß definitiv zu überzeugen: Wikingerpfanne mit Pilzen und Hackfleisch. © Shutterstock / annata78

Heute stellen wir euch ein köstliches Rezept vor, das uns nicht nur an kühlen Abend eine überaus gute Laune macht. Unsere Wikingerpfanne mit Hackfleisch und Pilzen begeistert dabei garantiert nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder. Obendrein ist er auch noch richtig leicht zubereitet.

Geht es um Hackfleisch, sind wir absolute Expert*innen. Egal ob es nun darum geht, wie man das perfekte Burgerpatty selbst macht oder welche Hackfleischsorten es eigentlich überhaupt alles gibt, wir wissen alles. Auch wie das mit dem Auftauen und Einfrieren von frischem Hack bestenfalls läuft oder was der genaue Unterschied zwischen Mett und Hack ist. All das Wissen wirst du für deine Wikingerpfanne mit Pilzen und Hackfleisch jetzt nicht unbedingt brauchen, aber schaden kann es mit Sicherheit auch nicht.

Statt Karotten oder Erbsen kannst du auch auf anderes Gemüse deiner Wahl zurückgreifen. Mich erinnert diese Kombination aber immer ein wenig an Hühnerfrikassee und damit auch ein wenig an meine Kindheit. Denn bei uns gab es oftmals so eine Art Hühnerfrikassee aus dem Ofen. Cremige helle Sauce, die leckeres Fleisch und Gemüse umschließt, genau wie bei unserer Wikingerpfanne mit Pilzen und Hackfleisch, einfach traumhaft.

Die Pilze solltest du übrigens immer nur mit einer Bürste, einem Pinsel oder Küchentuch reinigen. EAT CLUBBERIN Franzi sagt dir noch mal gern, warum man Pilze niemals waschen sollte. Nun hast du genug theoretisches Wissen gesammelt und brauchst ja neben unserer Wikingerpfanne mit Hackfleisch und Pilzen auch noch weitere Rezepte, um es anzuwenden. Schau mal hier:


Und wenn dir doch der Sinn eher nach Hähnchen steht: Im Video findest du das Rezept für saftige Hähnchenschenkel mit einer herrlichen Spinat-Pilz-Soße.

Hähnchenschenkel in Spinat-Pilzrahm-Soße

Soulfood für trübe Nachmittage: Unsere saftigen Hähnchenschenkel in Spinat-Pilzrahm-Soße wärmen den Magen. Perfekt, um am Abend auszuspannen und zu genießen!

Übrigens: Unsere Rezepte gibt’s auch in der App – einfach downloaden!

Wikingerpfanne mit Pilzen und Hackfleisch

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 40 Min.
Portionen: 4
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieses leckere Pfannengericht ist unglaublich lecker: Wikingerpfanne mit Pilzen und Hackfleisch.

Zutaten

Zubereitung

  1. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Senf gut vermischen und zu etwa 12 Hackbällchen formen. 

  2. Dann in einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen. Die Fleischbällchen müssen noch nicht gar sein. 

  3. Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Karotte schälen und in Stifte schneiden. Pilze putzen und vierteln. Dann die Möhren und Pilze in derselben Pfanne wie die Hackbällchen anbraten.

  4. Nun Zwiebel und Knoblauch mitanschwitzen. Mehl darüber geben und ebenso kurz mitanschwitzen. Mit Brühe ablöschen, Sahne dazugeben und einmal aufkochen lassen.

  5. Dann Schmelzkäse hinzufügen, verrühren und schließlich auch die Hackbällchen wieder hineingeben. Alles für etwa 15 Minuten köcheln lassen und dann die Erbsen als Letztes hinzufügen. Nach weiteren 5 Minuten noch mal abschmecken mit Gewürzen und genießen. Viel Vergnügen. 

Gespeichert unter