Würziges Linsen-Curry mit Pasta

Ein indisches Curry in Kombination mit italienischen Penne? Aber sicher doch! Probier‘ dich an diesem einfachen Linsen-Curry mit Pasta und genieße jeden Bissen!

Linsen-Curry mit Pasta und frischer Petersilie in einer rosa Schale auf einem hölzernen Tisch
Köstliches Linsen-Curry mit Pasta ist eine perfekte und vollmundige Kombination für deinen Appetit aus der südländischen Küche! © Eat Club / Isabell Triemer

Was für ein simpler und doch geschmacklich raffinierter Genuss: Dieses Linsen-Curry mit Pasta versorgt dich mit neuer Energie und macht dich satt, ohne dass du dich unwohl fühlst. Überzeug‘ dich jetzt!

Dieses köstliche Linsen-Curry mit Pasta kommt von sich aus schon ohne tierische Zusätze aus und überzeugt durch seinen vollmundigen Geschmack. Die nussig-würzigen Linsen, in Kombination mit säuerlich-süßer Tomate und herbem Curry sind einfach genial. Das Geheimnis liegt dabei darin, dass du die Linsen erst einmal in der trockenen Pfanne röstest, sodass sich deren rauchiges Aroma entfalten kann.

Falls dein Magen etwas empfindlicher ist, und die gesunden Ballaststoffe nicht so gut verdauen kannst, ergänz‘ am Besten dein Menü mit diesen Gerichten. Probier‘ es auch mal mit „detoxen“ oder „clean eating“ , um herauszufinden, wie du am Besten welche Zutaten für dich kombinierst.

Wir üben uns darin, langsam und bewusst zu essen, um uns Zeit zu geben, abzuschalten und ganz im Genuss aufzugehen. Nimm‘ dir die Zeit aus deinem Tag, dieses einfache Linsen-Curry mit Pasta zu kochen und die Geschmäcker in deiner Nase und auf der Zungenspitze tanzen zu lassen. So macht Kochen und Essen viel mehr Spaß!

Ein kulinarischer Allrounder: beispielsweise als Linsen-Curry mit Pasta

Du bist hungrig und hast es eilig? Kein Problem! Denn rote Linsen garen um einiges schneller als braune oder schwarze Linsen und eignen sich ideal für den großen Hunger. Deshalb werden rote Linsen auch so gerne rund um die Welt eingesetzt.

Ob orientalisch, asiatisch oder italienisch – die kleine Hülsenfrucht hat es wirklich in sich. Wir sammeln täglich viele gesunde Rezepte aus aller Welt, bei denen Linsen nicht fehlen dürfen. Denn sie enthalten wichtige Inhaltsstoffe wie das gerade im Winter wichtige Eisen, Magnesium und pflanzliches Eiweiß. Ideal also auch wenn du auf gesunde Ernährung und vegane Alternativen beim Kochen achtest.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

So einfach geht Genuss: Zauber' dir mit wenig Aufwand dieses vollmundige Linsen-Curry mit feiner Pasta deiner Wahl und gönn' dir die Auszeit!

Zutaten

Zubereitung

  1. Für die Sauce zunächst den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf Wasser für die Nudeln ansetzen und in einer tiefen Pfanne wiederum das Öl erhitzen. Darin den Knoblauch und die Zwiebel anrösten. 

  2. Linsen und Curry hinzufügen und darin für drei Minuten anrösten. Das Tomatenmark zu den Linsen hinzugeben und vollständig vermengen, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen.

  3. Pasta in das kochende Wasser geben, salzen und nach Packungsanleitung kochen. Die Petersilie waschen und die Blätter vom Stiel abzupfen. Wenn die Pasta fertig ist, diese abgießen und die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken. Gemeinsam mit Pasta und Petersilie bestreut genießen.