Yuzu Tonic: Gin Tonic auf Japanisch

Dieser Yuzu Tonic ist eine Lieblings-Variation des klassischen Longdrinks: Herrlich fruchtig, süß und erfrischend spritzig.

Zwei Gläser mit Yuzu Tonic
Yuzu ist quasi die süße Schwester der Zitrone und passt hervorragend in den Gin Tonic. © Shutterstock/Irina Rostokina

Eins vorweg: Ich bin nicht unbedingt der größte Fan von Gin Tonic. Zwar bin ich eine Freundin des simplen Geschmacks, aber der klassische Gin Tonic hat mich aus irgendeinem Grund einfach nie abgeholt. Liegt möglicherweise an dem eher bitteren Geschmack, der diesen Drink auszeichnet. Wie froh bin ich also um diese Variante des Longdrinks: Yuzu Tonic. Hier kommt nämlich die süß-fruchtige Zitrusfrucht aus Japan ins Getränk, die dem Ganzen einen komplett neuen Flair verleiht. Wenn du es ebenfalls süß und fruchtig magst, dann bist du hier genau richtig!

Da es sich als durchaus abenteuerlich erweisen kann im Asia-Markt frische Yuzu zu finden, verwenden wir hier für Yuzu-Tee-Kompott. Ich finde hierfür keine bessere Übersetzung – im Asia-Shop ist dies meist im Schraubglas in der Tee-Abteilung zu finden und ähnelt tatsächlich einer Marmelade bzw. Konfitüre. Hierbei handelt es sich meist um in Honig eingelegte Yuzu. Durch den bereits vorhandenen Honig kann es deshalb sein, dass du nicht so viel vom einfachen Sirup brauchst. Zucker-Schock muss immerhin auch nicht sein.

Spätestens, seit Yuzu Limonaden immer häufiger ihren Einzug auf die Speisekarten asiatischer Restaurants finden, bin ich begeisterte Sympathisantin der japanischen Zitrusfrucht. Äußerlich ähnelt sie der gewöhnlichen Zitrone, wie wir sie hier kennen. Der Geschmack ist ähnlich sauer, aber auf den zweiten Blick viel tiefgehender und einfach anders. Was genau hinter Yuzu steckt, erklärt dir EAT CLUBBER Felix in seinem Beitrag.

Falls du, im Gegensatz zu mir, großer Fan von Gin Tonic bist, dann werden dir sicher neben dem Yuzu Tonic auch folgende Versionen des beliebten Longdrinks gefallen:

Apropos Longdrink: In unserer Kochschule erklären wir die Unterschiede zwischen Longdrink, Cocktail und Co. Vorbeischauen lohnt sich also, wenn du mit fortgeschrittenem Barista-Wissen beeindrucken willst. Cheers!

Yuzu Tonic: Gin Tonic auf Japanisch

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min.
Portionen: 2
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Erfrischender Longdrink gefällig? Dann misch doch die spritzige Yuzu-Frucht in den klassischen Gin Tonic.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die ersten drei Zutaten in einen Shaker geben und für 15-20 Sekunden gut schütteln.

  2. Eiswürfel in zwei Gläser legen. Nun den Yuzu Tonic ins Glas geben und mit Soda auffüllen. Umrühren und genießen.

Gespeichert unter