Ähnlich wie auch der Döner ist der Börek ein echter Klassiker der türkischen Küche. Dabei kann das Teiggericht geschichtet werden wie bei einem Auflauf, oder aber, es präsentiert sich in schlank gefüllter Form. Eben diese Variante wollen wir dir heute vorstellen: Zigarrenbörek mit Schafskäse-Füllung. Einfach köstlich!

Du brauchst nur ganz wenige Zutaten – und schon kannst du losschlemmen. Die Schafskäse-Füllung ist ein Klassiker, aber du kannst natürlich auch mehr Kreativität an den Tag legen. Verfeinere das „Innenleben“ des Böreks mit Kräutern wie Thymian und Petersilie. Auch lecker: eine Kombination aus Feta und Spinat. Und wenn es unbedingt Fleisch sein muss, ist auch eine Hackfleisch-Füllung eine gute Option. Probiere einfach aus, was dir am besten schmeckt!

Willst du gerne weitere türkische Rezepte kennenlernen? Wir haben drei weitere Highlights für dich herausgesucht:

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 20 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Ist es ein Snack oder doch ein kleines Hauptgericht? So oder so: Wenn Zigarrenbörek mit Schafskäse-Füllung auf den Tisch kommen, können wir uns gar nicht mehr zurückhalten.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst den Feta in eine Schüssel geben und in dieser gut zerbröseln oder mit einer Gabel zerdrücken. Nach Belieben mit etwas Chili würzen. 

  2. Die Yufka-Teigblätter der Länge nach diagonal durchschneiden. Statt zehn rechteckige Stücke sollte man 20 Dreiecke erhalten. Den Teig etwas mit Wasser benetzen. 

  3. Nun je einen gehäuften Esslöffel Käse auf die breiteste Stelle der Dreiecke setzen. Dreiecke von der breiten Stelle bis zur Spitze hin ganz fest aufrollen. Teig gut festdrücken.

  4. Eine gute Menge Öl in einer tiefen Pfanne oder einem Topf erhitzen und die Gebäckstücke acht Minuten frittieren. Gelegentliches Wenden nicht vergessen. Anschließend aus dem Öl nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen – und genießen!

Markiert: