Manch einer mag einfach keine Kartoffeln – andere wiederum meiden die Knolle wegen der Kohlenhydrate. Zählst auch du dazu? Dann bieten wir dir hier eine einmalig leckere Alternative zum Beilagen-Klassiker schlechthin: krosse Zucchini-Pommes mit köstlicher Kruste aus Kichererbsenmehl und Parmesan.

Bist du Fan der Low-Carb-Ernährung? Können wir gut verstehen, denn mittlerweile gibt es unzählige Rezepte, dank derer man nichts mehr missen muss. Ob Pasta aus Gemüse oder eben Fritten aus Zucchini – die Möglichkeiten sind wahrlich vielfältig.

Krosse Zucchini-Pommes – für Low Carber geeignet!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Die ultimative Alternative für alle, die weniger Kohlenhydrate verzehren wollen: krosse Zucchini-Pommes mit Parmesan. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den Backofenrost mit Backpapier belegen.

  2. Die Zucchini gut waschen, trocken tupfen und zu Sticks in Pommes-Form zurechtschneiden. 

  3. Nun auf einem Teller das Kichererbsenmehl mit Salz vermengen. Auf einem weiteren Teller den Parmesan mit den gemahlenen Mandeln mischen und in einen dritten, tiefen Teller die Milch gießen. Die Zucchini-Sticks erst in der Mehlmischung, dann in Milch und anschließend in der Parmesan-Mandel-Mischung wälzen und auf dem Backpapier auslegen. 

  4. Zucchini-Pommes in den Ofen schieben und etwa 18 bis 20 Minuten backen, bis die Fritten die gewünschte Konsistenz haben. Anschließend mit Dip nach Wahl servieren. 

Markiert: