Gibt’s eigentlich etwas schöneres, als den Nachmittag mit einem Stück Kuchen einzuläuten? Eben, eigentlich nicht! Genau aus diesem Grund zeigen wir dir heute unser Rezept für einen cremigen Zupfkuchen mit Mohn und Marzipan. Dieser überrascht mit seinem süß-herben Aroma und seiner zart schmelzenden Creme. Klingt gut, oder?

Übrigens: Mohn überzeugt mit seinem Gehalt and Magnesium, Kalzium, Kalium und Eisen. Alles Nährstoffe, die sich positiv auf Herz und Muskeln auswirken. Das fühlt sich ja fast so an, als würde man mit einem Stück unseres Zupfkuchens mit Mohn und Marzipan etwas für seine Gesundheit tun!

Für das Kuchenglück am Nachmittag haben wir noch ein paar mehr Ideen, die wir dir nicht vorenthalten möchten. Hast du schon mal unsere Sekt-Torte mit Aprikosen gebacken? Die sorgt für jede Menge Partystimmung auf dem Kuchenbuffet! Nicht weniger köstlich und noch dazu herrlich cremig ist dieser Mango-Schmand-Kastenkuchen. In die süße Kuchenrunde gesellt sich außerdem unser Schoko-Kirschkuchen vom Blech, der super leicht zuzubereiten ist. Reicht dir das noch nicht als Inspiration? Dann schau mal, was wir hier noch für dich haben:

Möchtest du demnächst einen Blechkuchen backen, dann haben wir 5 Tipps für den perfekten Blechkuchen. Jetzt aber erst einmal ans Werk, und backe den leckeren Zupfkuchen mit Mohn und Marzipan. Lass es dir schmecken!

Zupfkuchen mit Mohn und Marzipan

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Ruhezeit 1 Stunde Gesamtzeit 1 hr 40 Min. Portionen: 12 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unser Zupfkuchen mit Mohn und Marzipan schmeckt herrlich zart schmelzend und liefert Stück für Stück ein bisschen Kuchenglück!

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes den Schokoteig zubereiten: Dafür 450 Gramm Mehl mit Salz, Kakao, Backpulver und 180 Gramm Zucker vermischen. Dann zwei der Eier sowie die Butter dazugeben und zu einem Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen.

  2. In der Zwischenzeit Marzipan in der Mikrowelle erwärmen. Anschließend mit den restlichen Eiern und dem übrigen Zucker schaumig rühren. Wenn keine Klümpchen mehr vorhanden sind, den Frischkäse, Schmand, zwei Esslöffel Mehl und Mohn unterrühren. 

  3. Den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kuchenform einfetten und die Hälfte des Schokoteigs darin als Boden festdrücken, dabei einen Rand hochziehen. Anschließend die Creme darüber geben und gleichmäßig verteilen. Den Rest des Teigs ausrollen und in Stücke zupfen, die auf die Creme gelegt werden. Dann den Kuchen für etwa 20 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen und bei Bedarf die Backzeit um wenige Minuten verlängern. Den Kuchen abschließend auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Markiert: