Grüne Augenweide – herzhafte Pesto-Pfannkuchen

Ein weißer Teller mit den Pesto-Pfannkuchen auf einem Holztisch mit Spinatblättern und einer Gabel.

Pesto-Pfannkuchen, das klingt genau so einfach, wie es ist. Einfach ein Pesto machen, mit den restlichen Zutaten für die Pancakes vermischen und fertig ist dein herzhafter Snack, zu dem du noch einen Dip oder Aufstrich genießen kannst. Auch das Füllen und anschließende Rollen oder Belegen macht richtig Freude. Probiere es unbedingt mal aus!

Damit die Pesto-Pfannkuchen auch eine richtig schöne Konsistenz haben, nehmen wir zusätzlich zum üblichen Weizenmehl auch noch etwas Reismehl. Dadurch sind die Pfannkuchen etwas samtiger. Wir haben für unser Pesto Basilikum und Baby-Spinat verwendet. Letzterer ist hauptsächlich für das satte Grün der Pesto-Pfannkuchen verantwortlich. Da wir allerdings am Anfang der Bärlauch-Saison sind, kannst du selbstverständlich auch damit herum experimentieren. Halte dich nur ungefähr an die Mengenangaben aus dem Rezept und kreiere so deine eigenen Teigfladen. Wir haben dir hier übrigens auch noch einige Pesto-Tipps vom Profi zusammengestellt. So wird und bleibt dein Pesto noch strahlender. Du kannst dieses Rezept auch als Basis für weitere nutzen. Tausche beispielsweise die gewöhnlichen Teigstreifen in einer Flädlesuppe mal mit denen aus dem Rezept hier aus. Dafür die Pesto-Pfannkuchen einfach in Streifen schneiden und wie gewohnt handhaben. Sieht toll aus und macht richtig was her.

Und um weitere Frühlingsgefühle in dir zu wecken und dem herrlichen Aroma von Bärlauch gerecht zu werden, haben wir hier selbstverständlich auch noch weitere Rezept-Vorschläge mit Bärlauch für dich parat. Nutze die Zeit, die Saison hält schließlich nicht ewig an.


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Zubereitungs-Methode
Gänge
Schwierigkeit Anfänger
Zeit
Vorbereitungszeit: 5 min Zubereitungszeit: 5 min Ruhezeit: 10 min Gesamtzeit: 20 Min.
Beste Saison Ganzjährig geeignet
Beschreibung

Diese herzhaften Pesto-Pfannkuchen sind ultraleicht zubereitet und der perfekte Mittags-Snack.

Zutaten für etwa 15 kleine Pfannkuchen
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 Gramm Baby-Spinat (frisch)
  • 50 Gramm Basilikum (frisch)
  • 1 Esslöffel Parmesan (gerieben)
  • 150 Gramm Weizenmehl
  • 75 Gramm Reismehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz & Pfeffer
  • 1/2 Zitrone (Abrieb)
  • 250 Milliliter Wasser
  • 1 Prise Muskat
  • Pflanzenöl (zum Ausbacken)
  • Sour Cream (optional)
Zubereitung
  1. Zunächst Zwiebel und Knoblauch abziehen und würfeln. Dann in einer Pfanne mit etwas Öl glasig anschwitzen. Währenddessen Basilikum und Spinat verlesen, waschen und vom Stiel lösen.

  2. Dann alles zusammen in einem Standmixer glatt mixen, bis eine grüne Teigmischung entsteht. Noch mal reinschmecken und optional mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Den Teig für 10 Minuten ruhen lassen.

  3. Dann etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pesto-Pfannkuchen darin von beiden Seiten etwa 3 bis 4 Minuten bei mittlerer Hitze ausbacken. Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

  4. Zum Abschluss auf einem Teller anrichten und optional auch noch einen Dip wie Sour Cream dazu reichen, sie anderweitig belegen oder pur genießen. Das war es schon!