Lasagne-Blätterteigzopf – ein echter Hingucker

Lasagne-Blätterteigzopf auf Servierbrettchen neben besteck vor hellgrauem Hintergrund

Den Klassiker gibt's heute mal anders: Lasagne-Blätterteigzopf. Das sieht schmuck aus, schmeckt fabelhaft und sorgt garantiert für Komplimente (oder einfach Eigenlob).

Wer gibt nicht gern mit ein wenig Extravaganz an? Muss ja nicht ständig sein, aber ab und zu darf man mal mit etwas Besonderem herausstechen. Vor allem am Esstisch tut es gut, wenn jemand das frisch zubereitete Gericht lobt. Unser Lasagne-Blätterteigzopf eignet sich dafür hervorragend. Und du gehst keine Risiken ein, dass jemand dein Gericht nicht mögen könnte, denn auch die meisten Picky Eater lieben Lasagne. Trotzdem kannst du davon ausgehen, dass du durch die Präsentation dieser Lasagne eine Menge Komplimente kassieren darfst. Gönn dir das Lob ruhig!

Auch ohne das Aufpeppen durch Blätterteig wäre das hier schon ein richtig gutes Lasagne-Rezept. Einfach, klassisch und lecker. Aber das schöne Zopfmuster gibt dieses gewisse Etwas dazu, das unseren Lasagne-Blätterteigzopf zu etwas ganz Besonderem macht.

Das Rezept lässt sich übrigens ganz einfach vegetarisch zubereiten, indem man das Hack durch Gemüse ersetzt, wie wär's mit einer Lasagne mit Spinat und Pilzen? Auch vegan funktioniert hier easy peasy mit Hilfe von Alternativen: veganes Hack, veganer Käse, ein Ei-Ersatz und tada! Schmeckt genauso lecker! Ansonsten kannst du dich auch von unserer veganen Lasagne inspirieren lassen.

Du siehst: Die Möglichkeiten sind endlos und alle unsere Lasagne-Rezepte sind als Lasagne-Blätterteigzopf machbar. So schmeckt jede Lasagne nicht nur toll, sondern bietet eine Möglichkeit für dich, mit Stolz deine Kochkünste zu präsentieren, die umso mehr beeindrucken, wenn sie hübsch anzusehen sind.

Bevor es hier weitergeht, wollen wir dir wärmstens empfehlen, mal in diese spannenden Lasagne-Varianten zu schauen. Wer hätte gedacht, dass unser geliebter Klassiker derart viel hermachen kann?

Zubereitungs-Methode
Gänge
Schwierigkeit Anfänger
Zeit
Vorbereitungszeit: 40 min Zubereitungszeit: 30 min Gesamtzeit: 1 hr 10 Min.
Portionen 4
Beste Saison Ganzjährig geeignet
Beschreibung

Der Lasagne-Blätterteigzopf ist der Beweis dafür, dass Lasagne auch ein Hingucker sein kann! Trotzdem überzeugt dieses Gericht mit dem leckeren und klassischen Geschmack einer wirklich guten Lasagne. Hier wurde also einfach alles richtig gemacht. 

Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 500 Gramm gemischtes Hackfleisch
  • 3 Teelöffel italienische Kräuter (getrocknet)
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 400 Gramm passierte Tomaten (z.B. TetraPak)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Packung Blätterteig (275 g; aus dem Kühlregal)
  • 6 Lasagneplatten
  • 300 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 100 Gramm Gouda
  • 1 Ei ((M))
Zubereitung
  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Paprika waschen, putzen und klein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Hack darin fein krümelig anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und 2 TL Kräuter zufügen und alles 1–2 Minuten anbraten.
  2. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Tomaten zugießen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Soße ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd ziehen, nochmals abschmecken und abkühlen lassen.
  3. Teig mit dem Backpapier auf einem Backblech entrollen. 2 Nudelplatten längs in die Mitte legen. Ca. 1/3 der Hackmasse darauf verteilen. 150 g Frischkäse daraufgeben und verstreichen. 2 Nudelplatten darauflegen und Vorgang wiederholen. Mit Rest Hacksoße abschließen. Gouda in Streifen schneiden und auf die Hacksoße legen.

  4. Teig an beiden Seiten schräg bis zur Füllung in Abständen von ca. 1 cm einschneiden. Teigstreifen abwechselnd von beiden Seiten über die Füllung legen. Ei verquirlen und Teig damit bestreichen. Mit 1 TL Kräutern bestreuen.

  5. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: 180 Grad, Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten eventuell bedecken.