Der etwas andere Snack: Möhren im Bierteig

Viiieeeeel besser als man erwartet: Möhren im Bierteig. Die sind super für zwischendurch oder bei einem Filmabend.

Möhren im Bierteig auf weißem Backpapier in der Draufsicht.
Dieses Rezept für Möhren im Bierteig ist optimal, wenn du mal wieder zu viele Möhren eingekauft hast. © StockFood / Neudert, Kati

Du willst irgendwie etwas Gesundes, aber irgendwie halt auch nicht? Diese Möhren im Bierteig halten da die perfekte Waage. Eigentlich ist’s ja Gemüse, also super gesund. Aber du hast ja eben keine Lust auf Rohkost und tadaa: Bierteig und Fritteuse. Klingt womöglich erstmal ein wenig ungewohnt, aber dieser Snack lohnt sich echt. Doch auch als Beilage eignen sich diese Leckerbissen gut. Also: Probieren geht über Studieren.

Wusstest du, dass Möhren die Sehkraft gar nicht verbessern, wie es immer heißt? Sie sind natürlich nicht schlecht für die Augen und tragen auch zur gesunden Ernährung bei. Das in Möhren enthaltene Betacarotin ist eine Vorstufe zum Vitamin A (was tatsächlich gut für’s Sehen ist), aber davon haben wir in der Regel keinen Mangel, wenn wir uns auch nur halbwegs ausgewogen ernähren. Dementsprechend verbessern die orangenen Dinger eigentlich gar nüscht, schmecken tun se aber trotzdem.

Nach all dem Möhrentalk kriegt man ja schon n wenig Appetit, also ran an die Möhren im Bierteig. Dieses vegane Rezept ist super easy und eine echte Bereicherung. Natürlich haben wir auch noch mehr Möhren-Rezepte in unserer Rezeptsammlung. Damit du nicht so lange stöbern musst, sind hier schonmal ein paar Ideen:


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Der etwas andere Snack: Möhren im Bierteig

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Genieße die Möhren im Bierteig zu einem erfrischenden Dip deiner Wahl. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Kardamom und Pfeffer vermischen. Das Bier dazugeben und mit einem Schneebesen unterrühren, sodass ein glatter, zähflüssiger Teig entsteht. Zugedeckt beiseite stellen. 

  2. Dann die Möhren schälen und das Grün bis auf den Ansatz abschneiden. Die Fritteuse mit dem Öl auf 170 Grad erhitzen.

  3. Die Möhren einzeln in den Teig tunken und im heißen Öl  für circa 3-4 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm servieren.

Markiert: