Neuer grüner Favorit: Pesto-Lasagne

So eine schöne Veggie Lasagne macht immer froh, aber diese Pesto-Lasagne verursacht einfach nur Glückseligkeit.

Runde Pesto-Lasagne in der Form neben verschiedenen Zutaten vor Holzhintergrund.
Wir tun Pesto doch auch auf unsere Nudeln, also wieso nicht auch mal Pesto-Lasagne ausprobieren? © EAT CLUB / Isabell Triemer

Lasagne ist Nudelauflauf vom Feinsten. Da müssen wir uns hoffentlich nicht drüber streiten. Aber diese Pesto-Lasagne setzt echt nochmal eins drauf, denn die schmeckt wirklich einfach nur *chef’s kiss*. Sie ist vollgepackt mit Gemüse und Ricotta und getoppt mit gerösteten Pinienkernen. Da bekommt man schon Lust auf eine zweite Portion, während die Gute noch im Ofen steckt.

Man darf allerdings nicht vergessen, dass das grüne Pesto hier der Stargast ist. Rezepte mit Pesto sind einfach immer praktisch, denn es ist so einfach, die grüne Sauce auf Vorrat daheim zu haben. Wenn du das Ganze jedoch noch auf ein neues Geschmackslevel heben möchtest, mach dein Pesto alla genovese doch einfach selbst. Mit diesen 3 Tipps für perfektes Pesto kann dabei auch nichts schiefgehen.

Selbstverständlich ist die Pesto-Lasagne nicht der einzige schmackhafte Nudelauflauf aus unserem Lasagne-Repertoire. Dort ist für alle was dabei und das ist ja auch das Gute an diesem Gericht. Man kann sie immer individuell anpassen und alle möglichen Ideen ausprobieren. Hier sind ein paar weniger klassische Varianten, von denen du dich inspirieren lassen kannst:


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Neuer grüner Favorit: Pesto-Lasagne

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 35 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 1 hr 5 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Pesto-Lasagne gehört in das feste Repertoire aller, die das Pasta-Gericht aus tiefstem Herzen lieben.  

Zutaten

Zubereitung

  1. Pilze säubern. Öl in einer Pfanne erhitzen und Pilze darin goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd ziehen. Bohnen waschen und in kochendem Salzwasser circa 5 Minuten garen. Anschließend abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und je nach Größe etwas kleiner schneiden.

  2. Ricotta mit 150 g Pesto, Milch und Eiern glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Pestosauce auf den Boden einer gefetteten Auflaufform (circa 24 cm Durchmesser; 6 cm Höhe) verteilen. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft: 180 Grad, Gas: Stufe 3) vorheizen.

  3. 3 Lasagneplatten daraufgeben, diese dabei etwas zerbrechen, sodass sie in die Form passen. Bohnen daraufgeben und etwas Soße darauf verteilen. Weitere 3 Nudelplatten darauflegen. Pilze darauf verteilen. Soße und übrige Nudelplatten daraufgeben. Mit restlicher Soße abschließen und mit Parmesan bestreuen. Im Ofen circa 30 Minuten backen.

  4. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Lasagne mit 50 g Pesto beträufeln. Mit Pinienkernen bestreuen und mit Basilikum garnieren.

Markiert: