Dessert-Klassiker aus der zünftigen Küche: Saftige Schlosserbuam mit Karamellsauce

Du bist noch auf der Suche nach einem zünftigen Dessert fürs Dinner am Wochenende? Dann solltest du dir diese bayerischen Schlosserbuam mit Karamellsauce nicht entgehen lassen!

Rustikaler Holztisch mit einem weißen Teller im Bildzentrum. Auf dem serviert werden bayerische Schlosserbuam mit Karamellsauce. Ein Löffel im rechten und ein Glasstiel im linken Bildhintergrund dekorieren das Bild.
Beschwipste Backpflaumen im Bierteigkostum: Das sind unsere Schlosserbuam mit Karamellsauce. © StockFood / Allig, Birgid

Bei einem guten Abendessen darf das Dessert nicht fehlen. Daher haben wir uns mal innerhalb Deutschlands umgesehen und einen weiteren Klassiker aus der bayerischen Küche für dich mitgebracht: Saftige Schlosserbuam mit Karamellsauce! Falls du dich nun fragst, seit wann man Schlösser essen kann, dann solltest du unbedingt weiterlesen. Denn Schlosserbuam klingen nicht nur schön, sondern sind auch noch unglaublich lecker. Aber Vorsicht, ein bisschen Schwips ist auch dabei.

Unsere Schlosserbuam werden durch einen Bierteig gezogen und dann in heißem Pflanzenfett frittiert. Bierteig enthält, wie der Name schon sagt, Weißbier. Dieses gibt dem Teig eine schön malzige, kräftige Note und passt daher nicht nur zu unseren süßen Schlosserbuam mit Karamellsauce, sondern auch herrlich zu herzhaften Gerichten. Ein absoluter Klassiker sind wahrscheinlich Onion-Rings im Bierteig. Aber auch unsere veganen Fish and Chips bekomme durch den Bierteig eine wunderbar würzige Note.

So, was hat es denn nun mit den Schlosserbuam mit Karamellsauce auf sich?

Nun ja, eigentlich handelt es sich hierbei wieder um ganz normale Basic-Zutaten. In diesem Fall stecken in dem knusprigen Bierteig-Kostüm süße, saftige Pflaumen, die mit einer nussigen Marone gefüllt sind. Am besten eigenen sich für die Schlosserbuam mit Karamellsauce Trockenpflaumen, da du diese für 12 Stunden oder am besten über Nacht in einem süßen Cognac-Bad einweichst. So bekommen sie nicht nur ihre saftige Konsistenz, sondern auch den leichten Schwips. Richtig lecker!

Dass die bayerische Küche neben diesen wirklich saftigen Schlosserbuam mit Karamellsauce noch mehr Köstlichkeiten zu bieten hat, brauchen wir dir nicht zu erzählen. Wenn wir aber schon dabei sind, könntest du natürlich gleich dein ganzes Dinner danach ausrichten. Ein paar Inspirationen findest du hier:

Dessert-Klassiker aus der zünftigen Küche: Saftige Schlosserbuam mit Karamellsauce

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 15 min Ruhezeit 12 Stunde Gesamtzeit 12 hrs 30 Min. Portionen: 5 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Obst im Anzug: beschwipste Schlosserbuam mit Karamellsauce

Zutaten

Für die Pflaumen:

Für den Bierteig:

Für die Karamellsauce:

Zubereitung:

  1. Den Zucker mit 100 Milliliter Wasser in einem kleinen Topf aufkochen. Dann den Cognac und die Pflaumen hineingeben. Den Topf zu Seite stellen und alles für etwa 12 Stunden durchziehen lassen. Anschließend die Pflaumen mit einem scharfen Messer einschneiden, nicht aber durchschneiden. Dann jeweils eine Pflaume um je eine Marone stülpen.

  2. Für den Teig das Weißbier mit Mehl, Zucker und Eigelb in einer Schüssel verrühren. Das Eiweiß in einem hohen Gefäß steifschlagen. Anschließend unter die Weißbier-Mehl-Mischung heben. Zuletzt die Butter und das Salz unterziehen, dabei besondere Vorsicht walten lassen, damit der Teig nicht zusammenfällt. 

  3. Das Pflanzenöl in einer Fritteuse auf 170 Grad erhitzen. 

  4. Die vorbereiteten Pflaumen durch den Teig ziehen und portionsweise im heißen Fett für etwa drei bis vier Minuten ausbacken, bis sie knusprig sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und in einer Zimt und Zucker-Mischung wälzen. 

  5. Zum Schluss die Karamellsauce vorbereiten. Dazu den Zucker mit drei Esslöffeln Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und warten bis er goldbraun karamellisiert. Dann mit der Sahne ablöschen und mit einer Prise Salz verfeinern. Den Karamell unter Rühren noch etwas köcheln lassen, bis er sich vom Topf löst. 

  6. Die Karamellsauce auf Teller streichen. Darauf die Schlosserbuam setzten. Noch einmal mit Puderzucker bestäuben und servieren.