Champagner Fizz – prickelnde Geschmacksexplosion

Pur schmeckt so ein Glas Champagner natürlich schon unglaublich lecker. Als Champagner Fizz wird der Schaumwein aber zu einem aufregend herben Cocktail, der dich vom Hocker haut!

Zwei Gläser mit Champagner Fizz auf einem Tisch mit grauer Tischdecke, mit frischen Zitronen und einer Flasche Cognac im Hintergrund.
Purer Schaumwein war gestern. Mit unserem Rezept für Champagner Fizz, verleihst du dem perlenden Getränk eine aufregende Note. © GettyImages/ Brent Hofacker

Du magst gerne Champagner und trinkst ihn am liebsten? Dann verwandle ihn mit unserem Rezept für Champagner Fizz in einen perfekten Cocktail, der dir die Aromen auf der Zunge tanzen lässt.

Natürlich ist ein edler Schaumwein jetzt nicht gerade die günstigste Zutat für einen Cocktail, für einen Champagner Fizz lohnt sich die Investition aber allemal. Der Zucker verleiht dem klassischen Getränk eine süße Note, während Cocktailbitter und Spirituosen für eine Harmonie aus herben Aromen sorgen. Egal zu welchem Anlass, dieser Cocktail ist die absolute Krönung!  Auch Weihnachten steht dir der Sinn nach einem tollen Cocktail, der dein Menü komplett macht? Dann schau mal hier:

 

Du magst es gern herb, aber es darf durchaus mal eine süßere Erfrischung sein? Dann ist unser „Very Berry“ als frischer Erdbeer-Mojito vielleicht die perfekte Ergänzung für deinen Feierabend. Und wenn du auch beim Genuss eines leckeren Drinks nie wirklich aufhörst Kalorien zu zählen, verraten wir die hier, welcher Alkohol eigentlich die wenigsten Kalorien hat. Auch gut zu wissen: Was steckt hinter dem Trend alkoholfreie Gins?

Champagner Fizz – prickelnde Geschmacksexplosion

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 5 min Gesamtzeit 5 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Pur schmeckt so ein Glas Champagner natürlich schon unglaublich lecker. Als Champagner Fizz wird der Schaumwein aber zu einem aufregend herben Cocktail, der dich vom Hocker haut!

Zutaten

Für den Cocktail

Zum Garnieren

Zubereitung

  1. Zunächst öffnest du die Flasche deines Cocktailbitters und drückst den Zuckerwürfel fest auf die Öffnung. Nun drehst du die Flasche auf den Kopf, bis sich Cocktailbitter im ganzen Zuckerwürfel verteil hat, er aber noch nicht zu brechen droht. Jetzt die Flasche vorsichtig wieder umdrehen.

  2. Den Zuckerwürfel nun in eine Champagnerschale legen und mit 30 ml Brandy oder Cognac begießen. Des Rest des Glases füllst du nun mit Champagner auf und servierst es mit ein paar Zitronenscheiben verziert.