Raffinierte Geschmackskomposition: Gebackene Birne mit Blauschimmelkäse, Walnüssen und Honig

Eine halbe gebackene Birne mit Blauschimmelkäse, Walnüssen und Honig gefüllt und Thymian mariniert auf einem weißen Teller neben zwei Gabeln vor einem blau-grauen Hintergrund von oben.
pinit

Wenn ein Gericht viele verschiedene Aromen vereint, kann es häufig genauso vielseitig genossen werden. Zum Frühstück, zum Stillen des kleinen Hungers zwischendurch, als Vorspeise, Beilage oder sogar Dessert! Unsere gebackene Birne mit Blauschimmelkäse, Walnüssen und Honig ist ein solches Gericht. Birnen als beliebtes Heimatobst werden gerne für Kuchen und süße Desserts verwendet. Genau wie Walnüsse und natürlich Honig. Allein diese drei Komponenten zusammen ergeben eine genussvolle Speise. Doch gerade in der Verbindung mit den salzigen Zutaten kommt ihr ganzes Aroma heraus. Der würzige Geschmack des Blauschimmelkäse und des Thymians harmonieren perfekt mit der Süße der Birne und des Honigs.

Was bei dieser Kombination herauskommt, musst du schon selbst entdecken. Das Geschmackserlebnis ist nur schwer in Worte zu fassen. Probiere also unsere gebackene Birne mit Blauschimmelkäse, Walnüssen und Honig aus und entscheide selbst, als welchen Gang du sie am liebsten servieren willst. Richtig oder falsch gibt es hier nicht: Egal wann, dieses Gericht überzeugt immer mit seinem einzigartigen Aroma!

Die Verbindung von Käse und Frucht überzeugt auch in anderen Kombinationen. Eine kleine kulinarische Reise in den Norden Italiens liefert ein vielleicht etwas weniger bekanntes Beispiel dafür: die Gnocchi di Prugne. Hier werden fruchtige Pflaumen mit einem Teig aus Kartoffeln und Parmesan umhüllt. Noch so ein Gericht, das du probiert haben musst, um seinen einzigartigen Geschmack zu begreifen.

Wenn es um das Testen neuer Geschmackskombinationen geht, eignet sich das Charcuterie Board besonders gut. Hier kannst du dir alles mögliche zusammenstellen. Wie genau das funktioniert, liest du in unserem Artikel.

Raffinierte Geschmackskomposition: Gebackene Birne mit Blauschimmelkäse, Walnüssen und Honig

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Die gebackene Birne mit Blauschimmelkäse, Walnüssen und Honig wird noch mit Salz, Pfeffer und Thymian verfeinert: So entsteht eine einzigartige Harmonie aus herzhaften und süßen Geschmackskomponenten.

Zutaten

Zubereitung

  1. Als allererstes den Backofen auf 190 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Dann die beiden Birnen halbieren und entkernen. Jede Birnenhälfte jeweils mit 1/2 TL Zitronensaft und Olivenöl beträufeln und mit etwas Pfeffer und Salz würzen. 

  3. Leg nun die Birnenhälften auf das vorbereitete Backblech und schieb sie in den Ofen. Die Birnen 20 Minuten durchgaren, dann kurz aus dem Ofen nehmen, um den Blauschimmelkäse gleichmäßig auf die Hälften zu verteilen. Die gefüllten Birnen für weitere zehn Minuten backen, sodass der Käse schön zerläuft.

  4. Die Walnüsse in der Zwischenzeit fein hacken und die Thymianblätter klein rupfen. 

  5. Die fertig gebackenen Birnen mit den Walnüssen und dem Thymian bestreuen. Abschließend noch mit dem Honig glasieren und servieren!

Markiert: