Unsere gefüllten Milchbrötchen mit Orangenkompott sind einfach unwiderstehlich! Die mit Nuss-Nougatcreme gefüllten Schätzchen sind ein super einfaches Dessert oder einfach ein süßer Snack für zwischendurch. Selbst als Frühstück machen die Leckerbissen eine Menge her.

Die Kombination aus dem fruchtigen Orangenkompott (selbstgemacht schmeckt eh immer am besten) und der süßen Nuss-Nougatcreme (die so geschmolzen einfach purem Glück gleicht) ist gemeinsam mit dem weichen Milchbrötchen prinzipiell einfach exquisit.

Milchbrötchen sind sowieso etwas, das man viel häufiger im Haushalt haben sollte. Das süße und fluffige Gebäck bietet die perfekte Basis für etwas Schnelles und Leckeres zwischendurch. Zusammen mit Nuss-Nougatcreme haben Milchbrötchen auch einfach gewonnen. Keine Ahnung was, aber auf jeden Fall gewonnen. Und die mit Nuss-Nougatcreme gefüllten Milchbrötchen mit Orangenkompott haben doppelt gewonnen. Wenn wir schon beim Thema Nuss-Nougatcreme sind, erfährst du hier 12 Nutella Fun Facts.

Aber nicht nur die Milchbrötchen und die Nuss-Nougatcreme sind verantwortlich für den Zauber in diesem Rezept. Denn das Orangenkompott ist ein wichtiger Bestandteil dieses traumhaften Arrangements. Die frische Zitrusfrucht verleiht der ganzen Komposition das gewisse Etwas. Obwohl ja eigentlich das Zusammenspiel aller Einzelteile dazu beiträgt, dass gefüllte Milchbrötchen mit Orangekompott so besonders sind.

Wusstest du, dass Orangen von uns Menschen gezüchtet wurden? In freier Natur würden diese Früchte nie so wachsen. Genauso wie die meisten Zitrusfrüchte, die wir heute kennen. Noch ein Fun Fact: Orangen nennt man ja bekanntlich auch Apfelsinen. Dieses Wort hieß früher mal „appelsina“ und wurde hergeleitet von „Apfel aus China“, weil dort die Heimat der Orange liegt. Und das obwohl heutzutage die meisten Orangen in Brasilien wachsen, weil sie dort in Massen angebaut werden.

Nach all dem Orangen-Talk hat man doch so richtig Lust auf die leckere Zitrusfrucht, oder? Hier findest du ein paar unserer Rezepte, in denen unsere geliebte Orange so richtig schön mitmischen darf:

Gefüllte Milchbrötchen mit Orangenkompott – unschlagbar lecker und super einfach!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diese gefüllten Milchbrötchen mit Orangenkompott überzeugen mit der geschmolzenen Nuss-Nougat-Füllung, die in perfekter Balance zu dem fruchtigen Orangenkompott steht. Obendrauf das warme und weiche Milchbrötchen – definitiv ein neuer go-to Snack! 

Zutaten

Zubereitung

  1. Für das Kompott 3 Orangen schälen, dabei die weiße Haut mit entfernen. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden. 5 Orangen auspressen. Saft und Zucker aufkochen. Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. In den kochenden Saft rühren und ca. 1 Minute köcheln. Topf vom Herd ziehen, angedickten Saft etwas abkühlen lassen, dann Orangenfilets untermischen. Kompott auskühlen lassen.

  2. Jeweils eine Tasche in die Milchbrötchen schneiden, mit je 1 EL Nuss-Nougat-Creme füllen und Brötchen etwas zusammendrücken. Milch, Eier und 1 Prise Salz verquirlen. Brötchen darin mehrmals wenden.

  3. Butterschmalz portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen, Brötchen darin portionsweise unter vorsichtigem Wenden braten. Fertige Brötchen warm stellen. Brötchen mit Puderzucker bestäuben, mit Kompott servieren. Dazu schmeckt Vanillesauce.

Markiert: