Glutenfreies Chia-Brot mit Quark: So einfach!

Glutenfreies Chia-Brot mit Quark, daneben Messer auf Holzbrett
pinit

In Deutschland lieben wir unsere Stulle am Morgen. Dieses glutenfreie Chia-Brot mit Quark hilft jetzt dabei, dass diese auch für Menschen mit besonderer Unverträglichkeit geeignet ist. Und leicht selbst zu machen!

Wie auch bei diesem Rezept werden Chia-Samen zunächst immer in Flüssigkeit zum Quellen gebracht. Dadurch ist schon eine kleine Menge sehr ballaststoffreich. Heißt: Immer viel Wasser zu Mahlzeiten mit Chia-Samen trinken. Wenn du mehr zu ballaststoffreicher Ernährung erfahren möchtest, lies in unserem Ratgeber mehr dazu.

Ein weiteres tolles Rezept für dein gesundes Frühstück sind übrigens Pancakes mit Chia-Samen. Noch mehr tolle Ideen fürs Frühstück zu Hause haben wir hier für dich gesammelt, schau mal:

Na dann, heiz schon mal den Backofen vor und fette deine Kastenform!

Glutenfreies Chia-Brot mit Quark: So einfach!

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 60 min Ruhezeit 10 min Gesamtzeit 1 hr 20 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Brot backen ist aufwändig? Muss es nicht sein, nicht mal für glutenfreies Brot! Schnapp dir vier Zutaten und auf geht's!

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen 160 Grad Umluft vorheizen. Währenddessen die Chia-Samen schroten und mit dem Quark für zehn Minuten in eine Schüssel geben.

  2. Derweil die Mandeln mit Salz und Backpulver vermengen. Die gequollene Chia-Masse hinzufügen.

  3. Nun alles zu einem glatten Teig verkneten und in eine Kastenform mit Backpapier geben. Für etwa 60 Minuten im heißen Ofen backen. Lauwarm oder abgekühlt zu einem leckeren Aufstrich genießen.