Kartoffel trifft Fisch: Leckeres Kartoffel-Lachs-Gratin

Wer schnell und einfach einen Auflauf zaubern möchte, kommt an diesem Kartoffel-Lachs-Gratin nicht vorbei.

Kartoffel-Lachs-Gratin in ovaler Auflaufform in der Draufsicht.
Das Kartoffel-Lachs-Gratin ist schnell gemacht und herrlich lecker. © StockFood / Stile Italia Edizioni

Dieses Kartoffel-Lachs-Gratin ist wirklich ein Alleskönner: Es ist schnell gemacht, nicht kompliziert und viele Zutaten braucht man dafür ebenfalls nicht. Aber das bedeutet nicht, dass einfach einfach einfach ist. Was den Geschmack angeht, kann dieser Auflauf nämlich mit aufwendigeren durchaus mithalten. Heiz’ schon mal den Ofen vor!

Ach du Schreck, jetzt hat man sich also dazu entschieden, das Kartoffel-Lachs-Gratin zu machen, aber dann sind keine Pellkartoffeln vom Vortag übrig! Macht nichts, das Rezept kannst du natürlich auch mit “frischen” Knollen zubereiten. Achte jedoch darauf, die Scheiben schön dünn zu schneiden, damit sie im Ofen schneller gar werden. Der nächste Schock: Die Kartoffeln zeigen schon erste Keimlinge! Kann man sie noch essen und für das Gericht benutzen? Die Antwort geben wir dir in unserer Kochschule.

Alle Fragen geklärt? Wunderbar, dann lass uns einen Blick auf die zahlreichen weiteren Gerichte mit Kartoffeln und Lachs werfen, die du bei uns im EAT CLUB findest:


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Kartoffel trifft Fisch: Leckeres Kartoffel-Lachs-Gratin

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 40 Min.
Portionen: 4
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Auflauf aus Fisch und Kartoffeln.

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die Kartoffeln pellen und die Knollen danach in Scheiben schneiden. Außerdem den Fisch abspülen und trocken tupfen. Anschließend schräg in dünne Scheiben schneiden.

  2. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Eier mit der Sahne verrühren und das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend vier kleine Auflaufformen (ca. 15 x 10 cm) einfetten und den Lachs und die Kartoffeln abwechselnd hineinschichten. Das Ei darüber gießen und die Formen 25 Minuten in den Ofen schieben. Abschließend mit Pfefferbeeren und Dillspitzen bestreuen.

Gespeichert unter