Eine Delikatesse: Kastaniennudeln in Wirsing-Rahm-Sauce

Willst du dich (und deine Liebsten?) mal so richtig schön geschmacklich verwöhnen? Diese Kastaniennudeln in Wirsing-Rahm-Sauce machen’s möglich. Das Gericht ist nussig, cremig und aromatisch. Hiermit hast du die Möglichkeit, ein ausgefallenes und besonderes Essen zu servieren, das garantiert für überschwängliche Komplimente sorgt. Die Kastanienpasta wird einfach hervorragend vom Wirsing-Geschmack ergänzt und die Maronen in der Sauce sind das i-Tüpfelchen. Einfach lecker.

Generell sind Maronen einfach ein Genuss und ein Favorit zum Jahresende. In diesem Sinne wäre es auch mal interessant, den Unterschied zwischen Maronen und Esskastanien zu kennen. Wenn du also dort etwas dazugelernt hast, kannst du dich an die Arbeit machen. Dieses Rezept erfordert nämlich selbstgemachte Pasta, ganz nach dem Motto #CookItYourself. Mit Liebe gemacht schmeckt doch eigentlich immer besser, oder?

Deswegen sind hier noch ein paar Rezepte für dich, die in der kalten Jahreszeit einfach nach Liebe und Wohlgefühl schmecken:

Und falls du nach unseren Kastaniennudeln in Wirsing-Rahm-Sauce auf den Geschmack von selbstgemachter Pasta gekommen bist, zeigen wir dir in diesem Video das Grundrezept dafür:

Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Eine Delikatesse: Kastaniennudeln in Wirsing-Rahm-Sauce

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 45 min Zubereitungszeit 20 min Ruhezeit 30 min Gesamtzeit 1 hr 35 Min.
Portionen: 4
Beste Saison: Winter

Beschreibung

Die selbstgemachten Kastaniennudeln in Wirsing-Rahm-Sauce sind etwas für einen besonderen Abend mit deinen Liebsten. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Mehl, Kastanienmehl, Eier und 1 Prise Salz in einer Schüssel zu einem glatten Nudelteig verkneten. Wenn nötig, etwas kaltes Wasser ergänzen. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und circa 30 Minuten ruhen lassen.
    Dann mit einer Nudelmaschine oder auf bemehlter Arbeitsfläche portionsweise dünn auswellen und den Teig in Tagliatelle schneiden. Bedeckt mit einem Küchentuch beiseite legen. 

  2. In der Zwischenzeit den Wirsing säubern und in grobe Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen und Zwiebeln glasig braten. Den Wirsing dazugeben und kurz mitschwitzen. Dann mit Sahne und Brühe ablöschen. Circa 10 Minuten köcheln lassen.

  3. Die Maronen grob hacken und in einer anderen Pfanne mit der übrigen Butter goldbraun anbraten. Die Nudeln in kochendem Salzwasser circa 5 Minuten al dente kochen. Abtropfen lassen und zu den Wirsing geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Maronen darüber streuen und servieren.

     

Zwei Teller mit Kastaniennudeln in Wirsong-Rahm-Sauce vor dunklem Hintergrund.
Diese Kastaniennudeln in Wirsing-Rahm-Sauce sind eine ganz besondere Leckerei. © StockFood / StockFood Studios / Holsten, Ulrike

Willst du dich (und deine Liebsten?) mal so richtig schön geschmacklich verwöhnen? Diese Kastaniennudeln in Wirsing-Rahm-Sauce machen’s möglich. Das Gericht ist nussig, cremig und aromatisch. Hiermit hast du die Möglichkeit, ein ausgefallenes und besonderes Essen zu servieren, das garantiert für überschwängliche Komplimente sorgt. Die Kastanienpasta wird einfach hervorragend vom Wirsing-Geschmack ergänzt und die Maronen in der Sauce sind das i-Tüpfelchen. Einfach lecker.

Generell sind Maronen einfach ein Genuss und ein Favorit zum Jahresende. In diesem Sinne wäre es auch mal interessant, den Unterschied zwischen Maronen und Esskastanien zu kennen. Wenn du also dort etwas dazugelernt hast, kannst du dich an die Arbeit machen. Dieses Rezept erfordert nämlich selbstgemachte Pasta, ganz nach dem Motto #CookItYourself. Mit Liebe gemacht schmeckt doch eigentlich immer besser, oder?

Deswegen sind hier noch ein paar Rezepte für dich, die in der kalten Jahreszeit einfach nach Liebe und Wohlgefühl schmecken:

Und falls du nach unseren Kastaniennudeln in Wirsing-Rahm-Sauce auf den Geschmack von selbstgemachter Pasta gekommen bist, zeigen wir dir in diesem Video das Grundrezept dafür:

Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.