Süße Kokos-Kürbis-Kugeln

Wenn es mal etwas Süßes, aber auch nicht allzu Mächtiges mit Kürbis und Kokos sein darf, sind diese Kokos-Kürbis-Kugeln perfekt geeignet.

Mehrere Kokos-Kürbis-Kugeln in einer weißen Schale auf grauem Untergrund mit Kürbis im Hintergrund.
Diese Kokos-Kürbis-Kugeln vereinen leckeren Geschmack und verschiedene Konsistenzen hervorragend miteinander. © Shutterstock/ vm2002

Auch wenn Kürbis manchen vielleicht schon aus den Ohren raushängen mag. Wir lieben ihn nicht nur im Herbst, sondern auch noch im Winter und sind immer wieder ganz verzückt, was sich alles mit ihm anstellen lässt. So sind es nicht nur die herzhaften Gerichte, in denen er mit wunderschönen Geschmacksnuancen aufwartet, sondern auch süße Kombinationen wie die Kokos-Kürbis-Kugeln, in denen Kürbis wirklich überrascht.

Und auch wenn du kein großer Fan von Kürbis bist, so können sich doch fast alle darauf einigen, dass Kokos wirklich eine tolle Sache ist. Und das egal zu welcher Jahreszeit. Wenn du treuer EAT CLUBBER*IN bist, dann ist die Kombination von Süßspeise und Kürbis für dich ja gar nicht mehr so neu. Schließlich kennst du ja dann bereits diese Kürbis-Mousse oder hast dir auch schon mal diese Kürbis-Zimt-Schnecken schmecken lassen. Unsere Kokos-Kürbis-Kugeln gehen dabei auch in eine süße Richtung, sollen aber auch nicht so süß sein, dass man sie nur als Dessert verputzen, sondern auch zu Tee oder Kaffee reichen kann. Wir haben unsere Kokos-Kürbis-Kugeln daher mit Reissirup gemacht. Allerdings kannst du auch auf eine andere Zucker-Alternative zurückgreifen. EAT CLUBBERIN Olivia hat dir hier mal die besten Zucker-Alternativen zum Süßen zusammengestellt.

Du möchtest noch mehr ausgefallene Ideen mit Kürbis haben? Egal ob süß oder herzhaft, wir haben so einiges in unserem Repertoire. Eine kleine Vorauswahl gefällig?


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Süße Kokos-Kürbis-Kugeln

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 5 min Zubereitungszeit 25 min Ruhezeit 40 min Gesamtzeit 1 hr 10 Min. Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Ob zum Kaffee oder als kleiner Snack für Zwischendurch: diese Kokos-Kürbis-Kugeln passen zu fast jedem Anlass.

Zutaten für etwa 20 Kokos-Kürbis-Kugeln

Zubereitung

  1. Alle Zutaten außer den Kokosraspeln miteinander vermischen und zu einem Teig verarbeiten. Diesen dann für eine halbe Stunde kalt stellen.

  2. Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit leicht feuchten Händen Kugeln daraus formen. Dann für 20 bis 25 Minuten bei 160 Grad backen.

  3. Die Kugeln aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Anschließend die noch ofenwarmen Kugeln in den Kokosraspeln wälzen.

Markiert: