Korean Corn Cheese – geht auch einfach mit Brot

Korean Corn Cheese wird klassisch zu koreanischem Barbecue serviert. Der cremige Mais aus dem Ofen macht aber auch alleine was her.

Korean Corn Cheese koreanischer Mais als Grillbeilage in schwarzer Gusspfanne auf hellem Tuch und grauem Tisch. Draufsicht.
Korean Corn Cheese ist eine klassische Beilage für koreanisches Barbecue. Mit Brot als Dip macht er allerdings auch auf der Couch einfach Laune. © iStock / Getty Images Plus / bhofack2

Brauchst du noch ’ne abgefahrene Beilage? Irgendwas Cremiges, Käsiges, aber irgendwie trotzdem neu und anders? Dann schauen wir heute nach Südkorea und finden da etwas, das eigentlich zu krass ist, um es zu essen. Korean Corn Cheese. Koreanischer gebackener Mais mit Mayo, Käse und, naja, nicht viel sonst… Und das ist auch gut so, denn diese Beilage ist so gut, dass du sie auch einfach mit Brot direkt aus dem Ofen wegsnacken kannst. Klassischerweise gehört der käsige Mais zu koreanischem Barbecue. Und natürlich gehört er da auch unbedingt hin. Zum Testen kannst du ihn aber einfach so als Dip probieren und entscheiden, ob er dir als Grillbeilage nicht zu schade ist. Außerdem benutzen wir hierfür frischen Mais… allein das macht das Gericht speziell.

Grillbeilage? Kann es nicht genug geben!

Der Korean Corn Cheese ist auf jeden Fall eine etwas andere Grillbeilage. Geht aber zu anderen koreanischen Gerichten klar. Schau dich unbedingt in unserer Grillecke um, ob dir das eine oder andere Rezept für deinen Rost taugt. Dazu passen dann natürlich Beilagen ohne Ende… Hier ein paar Vorschläge für deine nächste Grillsession:

Korean Corn Cheese ist schon mal safe das nächste Mal dabei, wenn du den Grill anschmeißt. Dazu brauchts du natürlich noch mehr Dips aus unserem Bestand. Ein gut mixbarer Drink fehlt noch und alle sind happy. Gönn dir den koreanischen Mais auch einfach mit Chips oder Brot als Snack… Geht auch immer.

Peace!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Korean Corn Cheese wird traditionell zu koreanischem Barbecue serviert. Als Snack mit Brot direkt aus der Pfanne gedippt ist er allerdings genauso lecker.

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Mais schälen und die Körner mit einem Messer vom Kolben trennen. Mit der Hand die zusammenhängenden Körner von einander lösen. In eine Schüssel füllen.

  2. Den Ofen auf 190 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Mais in eine eingefettete ofenfeste Form füllen und mit den restlichen Zutaten mischen. Zuletzt die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden und über dem Mais verteilen.

  3. Korean Corn Cheese für etwa 10-15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und schön gebräunt ist. Sollte der Mais noch zu hart sein, decke das Gericht ab und reduziere die Temperatur auf 170 Grad. Lasse den Mais für weitere 5 Minuten im Ofen. Direkt heiß servieren.