Lachs in cremiger Weißweinsoße

Lachs mit Weißweinsoße und Gemüse auf schwarzem Teller. Dieser steht auf hölzernem Untergurnd.
pinit

Wir finden ja: Lachs und Weißwein sind ein unschlagbares Team – und wenn das Ganze dann auch noch mit Sahne verfeinert wird, dann ist es gänzlich um uns geschehen. Und weil das Ganze ja auch unheimlich festlich anmutet, präsentieren wir dir heute unser Rezept für Lachs in Weißweinsoße.

Was die Beilagen dazu angeht, kannst du dich übrigens voll und ganz austoben. Servierst du einfach nur gedünstetes Gemüse dazu, so hast du sogar eine leichte Low-Carb-Mahlzeit vor der Nase. Aber es gehen auch gehaltvollere Begleitungen – etwa in Form von Reis, Kartoffeln oder auch Pasta. 

Wobei uns einfällt: Lachs und Pasta ist ebenfalls eine tolle Kombi. Schau mal ins Video:

Du bist jetzt richtig auf den Geschmack gekommen und willst noch mehr ansprechende Lachs-Gerichte entdecken? Gar kein Problem:

Lachs in cremiger Weißweinsoße

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 25 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 55 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Lachs in Weißweinsoße geht einfach immer, wenn ein festlicher Anlass bevorsteht. Bei uns liest du ein ganz simples Rezept.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst den Ofen auf 100 Grad Umluft vorheizen.  Das Lachsfilet abbrausen und mit Küchenpapier abtupfen. Fisch mit Zitronensaft beträufeln. Nun Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und den Lachs von beiden Seiten auf mittlerer Flamme anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Fisch in eine Auflaufform legen. Diese abdecken und in den Ofen schieben, damit der Fisch fertig garen kann. 

  2. Währenddessen das Mehl ins übrige Bratfett füllen und unter kräftigem Rühren eine Mehlschwitze herstellen. Das Ganze mit Weißwein ablöschen. Sobald der Dampf verflogen ist, auch das Wasser hinzugießen und alles kräftig vermengen, bis eine ebenmäßige Soße entstanden ist. Wenn diese zu dickflüssig ist, kann ein Extra-Schuss Weißwein Abhilfe schaffen.

  3. Zum Schluss auch den Schmand dazugeben, einrühren und Soße mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Soße zu gegartem Lachs servieren –und genießen.