Cannelloni mal Low Carb – lecker mit Putenbrust

Schon gewusst? Mit Putenbrust statt Pasta kannst du Cannelloni sogar Low Carb zubereiten. Hier liest du, wie es geht.

Putenbrust-Cannelloni in Auflaufform auf dunklem Untergrund.
Cannelloni gehen tatsächlich auch Low Carb – wenn man Pasta durch magere Putenbrust ersetzt. © Getty Images/ Maryna Iaroshenko

Wer hat je behauptet, dass die Low-Carb-Küche nicht auch voller Genuss stecken könnte? Tatsächlich gibt es sogar eine ziemlich einfache Variante, wie du mit ganz wenigen Kohlenhydraten einen italienischen Klassiker zaubern kannst! Wenn du gerade auf deine Carb-Zufuhr achtest, dann empfehlen wir dir diese Low-Carb-Cannelloni mit würziger Putenbrust und köstlicher Sauce. Da fällt dir am Ende sicherlich kaum auf, dass in diesem Rezept die klassische Pasta fehlt.

Überhaupt gibt es ziemlich viele Varianten, wie man klassische Beilagen durch Gemüse zur Low-Carb-Leckerei umwandeln kann. In unserem Ratgeber verraten wir dir gern, mit welchem Gemüse du Reis, Pasta und auch Kartoffeln spielend ersetzen kannst. Die passenden Rezepte geben wir dir natürlich auch gleich mit an die Hand:

Cannelloni mal Low Carb – lecker mit Putenbrust

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 40 min Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 1 hr 5 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Schon gewusst? Mit Putenbrust statt Pasta kannst du Cannelloni sogar Low Carb zubereiten. Hier liest du, wie es geht.

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die Möhre schälen, Staudensellerie sowie Zucchini putzen und Schalotte abziehen. Das Gemüse zu kleinen Würfeln verarbeiten und 1 EL Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Gemüse circa 15 Minuten andünsten. Zwischenzeitlich Knoblauch schälen und Tomaten abwaschen – dann mit in die Pfanne geben und weitere fünf Minuten braten. 

  2. Nun das Gemüse an den Pfannenrand schieben und das Tomatenmark in die Mitte setzen. Kurz anrösten, damit es sein volles Aroma entfalten kann. Jetzt auch die Dosentomaten aufgießen und alles gut verrühren. Wenn das Ganze zu dickflüssig ist, gerne auch etwas Wasser dazu gießen. Sauce mit Honig und den Gewürzen abschmecken, dann zehn Minuten köcheln lassen. Nebenbei auch den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. 

  3. Ricotta in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Kräutern verrühren. Putenbrust-Scheiben bereitlegen und einen Klecks gewürzten Ricotta an den Rand einer jeden Scheibe legen. Fest einrollen und diese Röllchen in eine Auflaufform legen. 

  4. Tomaten-Gemüse-Sauce über die Cannelloni gießen. Nun auch den Käse darüber streuen, Form in den Ofen schieben und das Ganze 25 Minuten überbacken lassen. Das war es auch schon!

Anmerkung

Du magst keine Putenbrust? Du kannst stattdessen auch jeden anderen Aufschnitt nehmen – wobei sich Kochschinken dann besonders gut empfiehlt.

Markiert: