Ein exotischer Traum: Fruchtiger Mango-Schmand-Kastenkuchen

Frühling im Herzen und Kuchen im Bauch – mit diesem Rezept für Mango-Schmand-Kuchen ist beides möglich!

Mango-Schmand-Kastenkuchen mit Limette garniert auf blauer Platte
Mit diesem Mango-Schmand-Kastenkuchen holst du dir die Sommer in die Küche und auf den Tisch. Genieß es! © Isabell Triemer

Nach Pfirsich mit Schmand kommt jetzt unser neuer Kombi-Favorit aus der Kuchen-Abteilung: Mango-Schmand-Kastenkuchen. Wir haben uns auf den ersten Bissen in dieses neue Traumpaar verliebt und bekommen jedes Mal, wenn das gute Stück im Ofen backt, Herzklopfen wie beim ersten Date. Mit diesem Rezept zauberst du nicht nur einen leckeren Kuchen, sondern auch Frühlingsgefühle!

Besonders praktisch: Der Mango-Schmand-Kuchen wird in unserem Rezept in einer Kastenform gebacken. So ist er leicht zu portionieren und du kannst Reste leicht aufbewahren.

Kuchenzeit ist Genießer-Zeit! Deswegen haben wir noch mehr leckere Rezepte, die dir garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubern! Wie wäre es mit Rhabarber-Streusel-Käsekuchen? Cremig, knusprig und fruchtig – ein echter Sonntagskuchen. Wer es lieber exotisch mag, für den ist das Rezept für Kokos-Limetten-Kuchen bestimmt das Richtige. Genauso lecker wie der Mango-Schmand-Kastenkuchen und auch perfekt für die warmen Tage.

Weitere köstliche Kuchen gibt’s hier:

Ein exotischer Traum: Fruchtiger Mango-Schmand-Kastenkuchen

Schwierigkeit: Mittelschwer Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 15 Beste Saison: Frühling

Beschreibung

Frühling im Herzen und Kuchen im Bauch – mit diesem Rezept für Mango-Schmand-Kuchen ist beides möglich!

Zutaten

Zubereitung

Teig zubereiten

  1. Die Schale der Mango entfernen, das Fruchtfleisch vom Kern trennen und würfeln. Die Stiele von den Minzblättern entfernen und die Blätter so klein wie möglich hacken. Die Limettenschale abraspeln. Den Saft ausquetschen und beiseitestellen. 

  2. Eier, Zucker und Salz mit einem Rührbesen aufschlagen, dann das Öl und den Limettensaft unterziehen. Nun Mehl und Backpulver dazugeben und ebenfalls unterrühren.

  3. Eine Kastenform (25 cm; circa 1,2 Liter Inhalt) fetten und mehlieren. Die Hälfte des Teiges hineingeben und die Oberfläche glatt streichen. Die Schüssel mit der Schmandcreme nehmen und eine Hälfte der Masse auf dem Kuchenteig verteilen. Mit den verbleibenden Teig- und Masse-Hälften gleich verfahren und schichten.

  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen ( Umluft: 160 Grad, Gas: Stufe 2) . Den Kuchen rund 60 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen für circa 15 Minuten auskühlen lassen, dann erst vorsichtig stürzen und weiter auskühlen lassen.

Sirup zubereiten

  1. Die zweite Limette heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. In einen Topf geben und mit 100 ml Wasser und 2 EL Zucker kurz aufkochen lassen. Zwei Minuten simmern lassen, dann die Hitze ausstellen und den Limetten-Sirup erkalten lassen.

Kuchen verzieren

  1. Den mittlerweile ausgekühlten Kuchen auf eine Platte legen und mit einem Löffel den Sirup darauf verteilen. Dann mit Limettenscheiben und Minzeblättern verzieren und servieren! 

Markiert: