Perfekt zum Kaffee: luftig-süße Mini-Bienenstich-Windbeutel

Für deine nächste Kaffeerunde versuche doch mal diese köstlichen kleinen Häppchen. Denn Mini-Bienenstich-Windbeutel sehen nicht nur himmlisch auch, sondern lassen dich auch dahinschmelzen.

Draufsicht: Heller Untergrund mit einem weißen Teller auf dem drei Mini-Bienenstich-Windbeutel liegen.
Klein aber fein! Karamellige Mini-Bienenstich-Windbeutel zum Genießen. © StockFood / Lerner, Danny

Ui, ui, ui! Diese kleinen, aber feinen Köstlichkeiten sind einfach perfekt für einen netten Kaffee-Klatsch mit Freund*innen. Denn sie verbinden gleich zwei süße Klassiker zu einem einzigen Geschmackserlebnis: Mini-Bienenstich-Windbeutel.

Wahrscheinlich kennst du den traditionellen Bienenstich vom Blech. Dieser ist in seiner originellen Variante aus Hefeteig, der mit einer süßen Fett-Zucker-Mandel-Glasur bestrichen und mit einer süßen Vanillecreme gefüllt ist (hier geht es zu unserem Bienenstich-Rezept). Im Vergleich dazu ist der Windbeutel aus einem luftigen Brandteig mit einer cremigen Sahnefüllung. Und nun kombinieren wir beides zu einem kleinen Traum von Mini-Bienenstich-Windbeuteln. Diese behalten ihre knusprig-karamelligen Bienenstichen-Deckel, bekommen aber den locker leichten Brandteig des Windbeutels als Körper. Klasse Sache, der deine Gäste mit Sicherheit nicht widerstehen können.

Neben diesen tollen Mini-Bienenstich-Windbeuteln machen sich auch weitere kleine Köstlichkeiten auf deiner Kaffeetafel richtig gut. Hier ein paar Inspirationen für die perfekte Auswahl:

Wusstest du, dass es Windbeutel nicht nur in einer süßen Form wie diesen Mini-Bienenstich-Windbeutel gibt? Die Kombination mit salzig herzhaften Zutaten ist ebenfalls ein Gedicht! Probiere daher auch unbedingt noch mal unsere Windbeutel mit Lachs und Erbsencreme. Und falls du noch nach ein paar Tipps für den perfekten Brandteig suchst, die liefern wir dir natürlich auch gerne gleich mit.


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Perfekt zum Kaffee: luftig-süße Mini-Bienenstich-Windbeutel

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 40 min Zubereitungszeit 10 min Ruhezeit 25 min Gesamtzeit 1 hr 15 Min. Portionen: 15 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Knusprig-karamellige Bienenstich-Windbeutel mit luftiger Sahnefüllung – die lassen dich dahinschmelzen. 

Zutaten

Für den Teig:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Außerdem ein Backblech mit Backpapier auslegen. 

  2. Nun in einem mittelgroßen Topf die Milch mit Wasser, Salz und Butter aufkochen lassen. Dann das Mehl in einem dazugeben. Dabei ständig rühren, bis sich die Masse vom Topfrand löst und sich eine weiße Haut auf dem Topfboden bildet. Den Teigkloß in eine Schüssel füllen und kurz abkühlen lassen. Die Eier jeweils einzeln aufschlagen und gründlich unterrühren. Den glatten, glänzenden Brandteig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Nun auf das vorbereitete Backblech 12 bis 15 Bällchen spritzen. Dabei ausreichend Abstand lassen, da sie im Backofen noch aufgehen. Im vorgeheizten Backofen circa 20 Minuten goldbraun backen. Anschließend auf einem Kuchengitter kurz auskühlen lassen, bevor sie halbiert werden können. 

  3. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl rösten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. In der selben Pfanne Honig und Zucker mit der Butter schmelzen und goldbraun karamellisieren lassen. Etwa 80 Milliliter Sahne dazu geben. Das Karamell wieder aufkochen und einköcheln lassen bis es zähflüssig ist. Dann die Mandelblättchen grob hacken und unter das Karamell mischen. 

  4. Unter ein Kuchengitter ein Backpapier legen. Auf das Kuchengitter die oberen Hälften der Windbeutel setzten. Diese mit dem Mandelkaramell bestreichen und antrocknen lassen. 

  5. Währenddessen die restliche Sahne (etwa 200 Milliliter) mit dem Vanillezucker steifschlagen. Die feste Sahne mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle auf in einer Sahnerosette auf die Unterseite der Windbeutel spritzen. Zuletzt die Deckel auflegen und auf einer Tortenplatte servieren.