Sommerlich süße Rhabarber-Erdbeer-Grütze

Ein Glas gefüllt mit Rhabarber-Erdbeer-Grütze steht auf einem braunen Holztisch. Hinter dem Glas liegen einige Stangen Rhabarber. Vor dem Glas liegen Stücken von geschnittenem Rhabarber und etwas Grün.
pinit

Hast du langsam genug vom Rhabarber-Kuchen, aber noch nicht vom Rhabarber? Dann probiere unbedingt einmal diese fruchtige Rhabarber-Erdbeer-Grütze! Sie ist einmalig süß, schnell gemacht und ein leckerer Happen für warme Tage.

Wenn es nach dieser Rhabarber-Erdbeer-Grütze doch wieder einmal ein ganz besonderer Rhabarberkuchen sein darf, dann versuch‘ es doch einmal mit diesem köstlichem Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln! Und falls du es auch schade findest, wie viel von der Rhabarber-Pflanze entsorgt werden muss, weil für die Zubereitung die Blätter abgeschnitten werden: Erfahre hier, ob du auch die Blätter der Rhabarber-Pflanze verwenden kannst!

Insiderfact: In der persischen Mythologie entstand das erste Menschenpaar in neun Monaten aus eine Rhabarberpflanze. Mit Händen an den Ohren! Der Mythos kommt möglicherweise daher, dass die Wurzel der Rhabarberpflanze einem oder zwei Menschen recht ähnlich sein kann!

Sommerlich süße Rhabarber-Erdbeer-Grütze

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 40 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Diese leckere Rhabarber-Erdbeer-Grütze ist süß, schnell gemacht und perfekt für sonnige Tage!

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Rhabarber und die Erdbeeren gründlich waschen. Die Blätter und die harten Enden des Rhabarber abtrennen und anschließend die Stiele häuten. Erdbeeren und Rhabarber in kleine Stücke schneiden und in einem Kochtopf mit Zucker und Vanillezucker aufkochen lassen. Einige Minuten köcheln lassen und gründlich verrühren.

  2. Die Speisestärke mit dem Wasser anrühren und hinzu geben. Kräftig verrühren und dann vom Herd nehmen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, in Gläser füllen und vollständig auskühlen lassen. Gekühlt genießen. Guten Appetit!