Rigatoni-Hackfleisch-Auflauf

Unser neues Ofengericht macht jeden wunschlos glücklich. Komme in den Genuss – wir verraten dir, wie einfach es geht.

Rigatoni-Hackfleisch-Auflauf auf Tisch serviert.
Appetit auf etwas köstliches aus dem Ofen? Dann probiere unbedingt unseren Rigatoni-Hackfleisch-Auflauf. © EAT CLUB/Isabell Triemer

Italien ist bekannt für hervorragende Pasta-Gerichte. Doch neben den Klassikern wie Spaghetti Bolognese oder Carbonara hat die italienische Küche auch noch weitere Nudel-Rezepte zu bieten. Wir haben eine neue Kreation aus dem Ofen für dich: Rigatoni-Hackfleisch-Auflauf. Mit diesem Gericht holst du dir echtes italienisches Urlaubs-Feeling auf den Teller. Mit unserem tollen Rezept erfährst du, wie du das Ofengericht am besten zubereitest.

Schon gewusst? Die Nudelsorte “Rigatoni” gehört zur original italienischen Küche und stammt aus Rom. Der Name wurde von dem Wort “riga” abgeleitet, dass übersetzt “Linie” oder “Strich” bedeutet. Durch den Hohlraum bieten sie sich ideal für Fleisch- oder Gemüsesaucen an, da beides darin gut haften bleibt. Hat dir unser Rigatoni-Hackfleisch-Auflauf Lust auf weitere Gerichte der italienischen Kochkunst gemacht? Dann schaue gerne in folgende Rezepte rein, da ist sicherlich noch mehr für dich dabei:

Und wenn es doch mal wieder ein echter Klassiker sein soll, dann haben wir ein fantastisches Rezept für eine feurige Penne all’arrabiata für dich. Probiere es aus und hole dir das italienische Original nach Hause.

Übrigens: Unsere Rezepte bt’s auch in der App – einfach downloaden!

Rigatoni-Hackfleisch-Auflauf

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 30 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 1 hr
Portionen: 6
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unser neues Ofengericht macht wunschlos glücklich. Komme in den Genuss – wir verraten dir, wie einfach es geht.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zucchini waschen, putzen und alles sehr fein würfeln.

  2. Öl in einem weiten Topf erhitzen. Hack darin fein krümelig anbraten. Kräuter, Zwiebel, Knoblauch und Zucchini zufügen und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mit Tomaten und 250 ml Wasser ablöschen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen, noch erneut abschmecken.

  3. Gut die Hälfte der Hacksauce in einer runden Auflaufform (circa 24 cm Durchmesser) verteilen. Nudeln dicht an dicht senkrecht hineinstellen. Mit restlicher Sauce bedecken.

  4. Mozzarella klein würfeln, mit Gouda auf dem Auflauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: 175 Grad, Gas: Stufe 3) circa 30 Minuten backen. Mit Basilikum garnieren.

Gespeichert unter