Kleiner, aber feiner Koffein-Kick in der zweiten Tageshälfte erforderlich, um das Nachmittagstief abzuwenden? Dann empfehlen wir dir, statt Kaffee oder Espresso einfach ein Stück von unserem Cappuccino-Creme-Kuchen zu verputzen. Der ist nicht nur fix gemacht, sondern befriedigt zusätzlich auch die Lust nach etwas Süßem hervorragend.

Ein herrlich fluffiger Boden trifft auf eine schmandige Creme-Schicht trifft auf einen punktuellen Koffein-Shot. Alle Kaffee-Fanatiker lieben diese Kreation, denn sie verfehlt ihre Wirkung keineswegs. Natürlich setzt sich unser Cappuccino-Creme-Kuchen auch auf jeder sonntäglichen Kaffeetafel in Szene — und zwar von ganz allein. Einfach so, aufgrund seiner ansehnlichen Textur.

Optisch schick und geschmacklich gehaltvoll sind auch diese Kuchen:

Beim Backen machen selbst die Besten manchmal Fehler. Wir haben 11 Fehler, die den Kuchen verderben, aufgelistet. Damit kann (fast) nichts mehr schiefgehen. Unser Artikel zum Mehl gibt Rat, welche Mehl-Type für welches Rezept benutzt wird. In unserer Kochschule haben wir zudem jede Menge weiterer Tipps und Tricks für dich.

Cappuccino-Creme-Kuchen

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 30 min Zubereitungszeit 15 min Ruhezeit 60 min Gesamtzeit 1 hr 45 Min. Portionen: 24 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unser Cappuccino-Creme-Kuchen befriedigt Koffein- und Süßigkeiten-Gelüste in einem. Wie du dieses einfache Rezept zubereitest, erfährst du hier.

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes Butter, 250 g Zucker mit 1 Prise Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit Milch unterrühren. Teig auf die gefettete Fettpfanne (circa. 32 x 39 cm) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: Grad, Gas: Stufe 3) circa 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

  2. Für die Creme Cappuccinopulver mit Kaffeelikör verrühren. 600 g Sahne steif schlagen. 100 g Zucker und Sahnefestiger mischen. Crème fraîche glatt rühren, Zucker und Likörmischung unterrühren. Sahne unter die Crème fraîche heben. Creme auf den Boden geben und glatt streichen. Circa 1 Stunde kalt stellen.

  3. Zum Servieren 200 g Schlagsahne halb steif schlagen. Kuchen in Stücke schneiden. Auf jedes Stück einen Klecks Sahne geben und mit etwas Cappuccinopulver bestäuben. Guten Appetit!

Markiert: