Französischer Puddingkuchen mit Blätterteig – Vanille-Flan

Der leichte Hauch Vanille, die cremige Textur des Puddings und die knusprige Hülle machen diesen Vanille-Flan unbeschreiblich lecker.

Eine weiße Backform mit dem Vanille-Flan auf Blätterteig.
Dieser Vanille-Flan wird in Blätterteig gebacken. Das macht in knusprig und cremig zugleich. © Shutterstock/ FreeProd33

Vorab sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass es sich bei diesem Rezept nicht um einen klassischen Flan im eigentlichen Sinne handelt. Denn Flan ist eine im Wasserbad gestockte Masse aus Eiern und Flüssigkeit. Das ist vor allem verbreitet in Spanien und Portugal. Allerdings machen wir eine ähnliche Grundmasse und backen sie anschließend in einem Blätterteigring. Das Ergebnis ist dieser köstliche Vanille-Flan mit Blätterteig. Einfach unbeschreiblich gut!

Oft übergießt man Flan auch noch mit Karamellsauce. Das kannst du auch mit diesem Vanille-Flan machen. So wird er noch etwa saftiger und süßer. Damit der Flan außerdem seine einzigartige Struktur erhält, verwenden wir im Rezept Mais- und Weizenstärke.

Die ausgekratzte Vanille-Schote solltest du unter keinen Umständen wegwerfen. Stattdessen kannst du sie mit etwas Zucker in ein Schraubglas geben und hast so nach ein paar Tagen deinen eigenen Vanillezucker. Dass man mit Vanille aber nicht nur Süßspeisen und Desserts zubereiten kann, sondern die Schote ein echter Allrounder ist, beweisen diese Jakobsmuscheln an Chili-Vanille-Butter oder unser Ramos-Gin-Fizz.

Solltest du dann allerdings doch eher einen süßen Zahn haben, können wir dir diese leckeren Köstlichkeiten empfehlen, die du direkt nach dem Vanille-Flan ausprobieren solltest. Schau mal hier:


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Französischer Puddingkuchen mit Blätterteig – Vanille-Flan

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 30 min Zubereitungszeit 1 Stunde Ruhezeit 90 min Gesamtzeit 3 hrs Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieser Vanille-Flan wird in Blätterteig gebacken. Das macht in knusprig und cremig zugleich.

Zutaten für eine Springform mit 24 cm Durchmesser

Zubereitung

  1. Zunächst die Milch mit der Sahne, dem ausgekratzten Vanillemark und Zucker in einen Topf geben und gut verrühren. Anschließend langsam auf dem Herd erwärmen, bis es einmal aufkocht. 

  2. In der Zwischenzeit die Eigelbe mit den Eiern schaumig schlagen und dabei Stück für stück die Stärke einrieseln lassen. Dann langsam die aufgekochte Milch unter die Eimasse schlagen. Alles gut verrühren und nochmals unter ständigem Rühren aufkochen lassen

  3. Sobald die Masse andickt, vom Herd ziehen und durch ein Sieb in eine flache Auflaufform geben. Diese mit Folie abdecken und für 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  4. Kurz vor Ablauf der Zeit den Ofen auf 170 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Den Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und anschließend auf eine gefettete Kuchenform legen. Mit einer Gabel Löcher in den Teigboden stechen und den Teig am Rand festdrücken. 

  5. Dann den Pudding aus dem Kühlschrank holen und mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Masse dann gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen. Optional den Teigrand bündig zur Füllung abschneiden.

  6. Nun nur noch für etwa 50 bis 60 Minuten backen. Nach der Backzeit noch kurz mit dem Anschnitt warten, damit der Kuchen auch formstabil ist.

Markiert: