Gebratener Reis mit Tomaten und Cheddar

Eine schwarze Pfanne gefüllt mit gebratenem Reis mit Tomaten und Cheddar auf einem Holzbrett neben Thymian-Zweigen einer Schüssel Pfeffer, frischen Tomaten und Besteck auf einem grau-braunen Küchentuch vor einem schwarzen Hintergrund, von oben.
pinit

Reis kann man mit vielen verschiedenen Zutaten kombinieren und immer wieder ein neues Gericht kreieren. So bringt man auch mit einer kleineren Auswahl viel Abwechslung in den Essensplan. Eins dieser simplen Gerichte ist der gebratene Reis mit Tomaten und Cheddar. Der Name zählt bereits die Hauptzutaten auf, die du für die Zubereitung benötigst. Verfeinert wird diese Kombination nur noch mit Zwiebeln, Knoblauch, Gewürzen und Kräutern. Wegen den Tomaten und dem Thymian bekommt das Gericht einen mediterranen Touch.

Abhängig von den Gewürzen, kann man Reis auch schnell in ein Gericht einer anderen Küche verwandeln. Mit Hilfe von Kardamom, Kurkuma und Zimt kannst du zum Beispiel einen aromatischen arabischen Gewürzreis zubereiten. Einen ganz anderen Geschmack bekommt der oftmals als fade bezeichnete Reis in dem asiatischen Gericht Lachs mit Zitronenreis und Pak Choi. Reis schmeckt mit nur Gemüse, mit Fisch und natürlich auch mit Fleisch. Ebenfalls ein schnelles Abendessen bietet dir unser Rezept für den Reis mit Pute und Pilzen. Bei all diesen Reis-Rezepten kannst du natürlich Zutaten hinzufügen und weglassen, ganz nach deinem Geschmack oder deiner Ernährungsform. So kann man bei dem gebratenen Reis mit Tomaten und Cheddar den Honig weglassen und den Käse durch veganen Käse ersetzen, um aus dem vegetarischen ein veganes Gericht zu machen.

Denn der Hauptgeschmacksträger des gebratenen Reises ist hier die Tomate. Die Beere kann genau wie der Reis in den verschiedensten Kombinationen überzeugen. Hier haben wir drei weitere Rezepte mit ganz viel Tomate:

Gebratener Reis mit Tomaten und Cheddar

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Der gebratene Reis mit Tomaten und Cheddar eignet sich perfekt für ein spontanes Abendessen. Du benötigst nur wenige Zutaten und musst nicht lange warten, bis das Gericht fertig ist. Was genau du brauchst und die einzelnen Arbeitsschritte erklären wir dir hier: 

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt ausreichend Wasser zum Kochen bringen und den Basmati-Reis der Verpackungsanleitung entsprechend kochen.

  2. Während der Reis gart, kannst du bereits das Gemüse vorbereiten. Schäle und schneide hierfür die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Stücke und schneide die Frühlingszwiebel in dünne Scheiben. Als letztes die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und würfeln.

  3. Erhitze in einer großen Pfanne das Olivenöl und lasse den Honig vollständig darin schmelzen. Füge dann Zwiebel, Knoblauch und Frühlingszwiebel hinzu und lasse sie unter kontinuierlichem Rühren für etwa 4 Minuten glasig werden und leicht karamellisieren. Rühre das Tomatenmark und die Tomatenstücke unter das angebratene Gemüse.

  4. Bevor die Tomaten zu weichgekocht werden, nach etwa 2 Minuten, gib den fertig gekochten Reis in die Pfanne und vermische ihn gut mit den restlichen Zutaten. Den nun rötlich gefärbten Reis unter Rühren etwa 5 Minuten scharf anbraten.

  5. Die Temperatur reduzieren und gebratenen Tomaten-Reis mit Salz und Pfeffer würzen und den geriebenen Cheddar-Käse unterheben. Sobald der Käse geschmolzen ist und der Reis eine cremige Konsistenz angenommen hat, die Pfanne vom Herd nehmen. Als letzten Schliff das Gericht nur noch mit dem Thymian bestreuen und servieren!

Markiert: