Unsere Kokos-Muffins sind vieles, aber vor allem das hier: saftig, unkompliziert und schön einfach. Genau diese Art von Muffins kann man ja immer mal gebrauchen, wenn die nächste Party oder sonstiges ansteht.

Eine bestimmte Zutat macht unsere Kokos-Muffins einzigartig: Buttermilch. In Verbindung mit Natron sorgt das fermentierte Getränk dafür, dass der Teig besonders schön saftig wird. Übrigens ist die Saftigkeit nicht nur ein Argument für die Buttermilch, denn Buttermilch ist auch noch echt gesund und kalorienarm. Warum fermentierte Lebensmittel so gesund sind, erfährst du im Beitrag.

Do it yourself: Anstatt Lebensmittel zu kaufen, kannst du eine Menge von ihnen auch ganz easy selbst herstellen. Deshalb zeigen wir dir liebend gerne, wie du vegane Buttermilch selbst anrühren kannst.

Und da das Kochen und Backen mit Buttermilch einfach Spaß macht und schmeckt, folgen an dieser Stelle noch weitere Rezepte. Wünschst du dir noch weitere süße Kreationen mit Buttermilch, dann können wir dir den Zitronen-Buttermilch-Kuchen nur wärmstens empfehlen. Und falls es so richtig schön deftig sein darf, dann bist du mit dem Buttermilk Chicken sowie dem Buttermilk Biscuit Burger bestens bedient. Aber auch diese Buttermilch-Rezepte warten darauf, von dir getestet und für gut befunden zu werden. Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen:

Übrigens: Unsere Rezepte gibt’s auch in der App – einfach downloaden!

Super easy: Kokos-Muffins

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 25 mins Zubereitungszeit 15 mins Gesamtzeit 40 Min.
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Saftige Kokos-Muffins, die super einfach sind.

Zutaten für 12 Muffins

Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 210 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auskleiden.

  2. Dann die trockenen Zutaten glattrühren, von den Kokosraspeln jedoch 10 g aufbewahren für später.

  3. Nun die flüssigen Zutaten vermischen und unter die trockenen unterheben, bis alles gerade so vermischt ist. Die Masse in die Förmchen gießen und im Backofen und für 5 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 180 Grad runterschalten und für 10 Minuten backen. Danach die Muffins mit einer Mischung aus Puderzucker und heißem Wasser bepinseln. Mit Kokosraspeln bestreuen und abkühlen lassen.  Das war's!

Gespeichert unter