Müsliriegel mit Aprikosen und Pflaumen

Müsliriegel sind der perfekte Snack für unterwegs: Sie nehmen wenig Platz weg, liefern jede Menge Ballaststoffe und sind vor allem selbst gemacht echt lecker.

Müsliriegen mit Aprikosen und Pflaumen eingewickelt in Papier und Paketschnur.
Müsliriegen mit Aprikosen und Pflaumen sind leicht gemacht und der perfekte Snack für zwischendurch. © Getty Images/ 5second

I know what you think: Müsliriegel? Booooring! Lass dir sagen: Ganz und gar nicht, vor allem, wenn sie selbst gemacht sind. Da steckt so viel Liebe drin, das schmeckt man richtig beim ersten Bissen. Für diese Müsliriegel mit Aprikosen und Pflaumen verarbeitest du einfach alle Zutaten zu einem Teig, streichst den auf ein Backblech oder in eine Auflaufform und ab damit in den Ofen. Ehrlich, leichter geht’s kaum, und leckerer auch nicht.

Das Tolle an den Riegeln ist, dass sie Spielraum für persönliche Vorlieben lassen. Magst du eine Sorte Nüsse lieber als die andere, kannst du davon etwas mehr benutzen und dafür die anderen Arten reduzieren. Vielleicht schmeckt die anderes Obst lieber? Wir können zum Beispiel auch Rosinen empfehlen. Weil die aber nicht jeden Geschmack treffen, sind sie im Basisrezept nicht vorhanden. Aber das bedeutet nicht, dass du sie nicht trotzdem verwenden kannst.

Gut zu wissen: Dank Trockenobst, Nüssen und Kernen versorgen dich die Müsliriegel mit Aprikosen und Pflaumen mit wichtigen Ballaststoffen. Welche Lebensmittel darüber hinaus reich an Ballaststoffen sind, erfährst du in unseren Top 10. Und übrigens: Nicht nur Riegel, sondern auch Müsli kannst du selbst machen. Wir verraten dir die besten Zutaten dafür.

Im Snackvorrat machen sich darüber hinaus auch diese Leckereien ganz gut:

Müsliriegel mit Aprikosen und Pflaumen

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 45 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Müsliriegel sind der perfekte Snack für unterwegs: Sie nehmen wenig Platz weg, liefern jede Menge Ballaststoffe und sind vor allem selbst gemacht echt lecker.

Zutaten für ca. 8 Stück

Zubereitung

  1. Als erstes Nüsse und Kerne hacken und das Trockenobst klein schneiden. Den Apfel waschen und raspeln. 

  2. Mehl, Haferflocken, Wasser, Öl und Agavendicksaft verrühren, dann je eine Prise Salz und Zimt zufügen. Jetzt die Nüsse, Trockenfrüchte und den Apfel unterheben und daraus einen Teig anrühren.

  3. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Teig auf ein Blech mit Backpapier streichen und 30 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend etwas auskühlen lassen, bevor daraus Riegel geschnitten werden. Diese anschließend vollständig abkühlen lassen.