Plunderzöpfe mit Puddingcreme

Die gefüllten Hefezöpfe mit Puddingcreme liegen mit Puderzucker bestäubt auf einem violetten Teller.
pinit

Sind die cremig! Und vollmundig! Unsere Plunderzöpfe mit Puddingcreme bereichern jede Kaffeetafel, jeden Frühstückstisch und einfach jeden süßen Anlass. Wer einmal in den kross-gebackenen Teig beißt und dazu die butterweiche Creme verschlingt, den hat es erwischt. Ja, du bist jetzt auch eine Naschkatze, die sich die Finger nach so einer Komposition leckt. Gib es zu!

Damit das auch so bleibt, haben wir hier reichlich Nachschub für süße Schleckermäuler:

Wem es bisher nicht schokoladig genug zuging, aufgepasst: Wie wäre es mit Chocolate Chip Cookies mit dreierlei Schokolade? Oder doch lieber ein cremiges Tiramisu mit geraspelter Schokolade? Wir würden dich aber auch noch in die Geheimnisse des legendären italienischen Schokoladenkuchens Torta Barozzi einweihen. Bist du dabei?

Plunderzöpfe mit Puddingcreme

Schwierigkeit: Mittelschwer Zubereitungszeit 30 min Ruhezeit 60 min Gesamtzeit 1 hr 30 Min. Portionen: 12 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Die wollen wir plündern: Unsere Plunderzöpfe mit Puddingcreme sind zum Stehlen gut. Erfahre hier, wie dir die gefüllten Zöpfe selbst gelingen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes die Butter schmelzen. Dann den Topf vom Herd ziehen und 250 ml Milch zugießen. Hefe mit Zucker flüssig rühren. Mit Mehl, 1 Prise Salz, Ei und lauwarmer Milchmischung mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort circa 1 Stunde gehen lassen.

  2. Für den Pudding 500 ml Milch aufkochen, Topf vom Herd ziehen. Puddingpulver in die Milch rühren und circa 1 Minute kräftig weiterrühren. Etwa 3 Minuten stehen lassen. Marzipan grob raspeln und in den heißen Pudding rühren. Kräftig rühren, bis eine glatte Creme entstanden ist. Creme in eine Schüssel füllen und direkt mit Frischhaltefolie bedecken. Auskühlen lassen.

  3. Teig nochmals kurz durchkneten und in 12 gleich große Portionen teilen. Jeweils zu langen Strängen (circa 40 cm) und diese zu Zöpfe formen. Zugedeckt rund 5 Minuten gehen lassen. Öl auf circa 175 Grad erhitzen. Zöpfe darin portionsweise von jeder Seite 3-4 Minuten frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auskühlen lassen.

  4. Zum Schluss Puddingcreme glatt rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Zöpfe waagerecht halbieren. Creme flach auf die unteren Hälften spritzen. Deckel daraufsetzen und Zöpfe mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit!

Markiert: