Gegrilltes Schweinefilet mit Kartoffel-Kruste

Was gibt es Besseres als ein gegrilltes Schweinefilet? Aber hier kommt auch noch ein Topping aus Käse und Kartoffeln obendrauf. Wir sagen: einfach unwiderstehlich!

Schweinefilet mit Kräuter-Kruste auf Grillbrett
Dieses Schweinefilet mit Kräuter-Kruste ist eine kreative Grill-Idee. Ein Muss für Fleischliebhaber. © Leckerschmecker Grillen & Genießen

Dein nächster Grillabend steht bevor? Dann solltest du unbedingt mal dieses gegrillte Schweinefilet mit Kartoffel-Kruste probieren. Dafür brauchst du nur wenige Zutaten und ein Grillbrett. Eine kreative Idee für Fleischliebhaber.

Außerdem machen bei diesem Rezept die Kartoffeln den Unterschied. Aber was, wenn deine Kartoffeln im Vorratskeller schon keimen? In unserem Beitrag zum Thema erfährst du mehr, nur soviel sei gesagt: Du kannst sie mitunter trotzdem noch verwerten. Achte einfach darauf, ob die gesamte Kartoffel schon schrumpelig ist. Wenn ja, könnte der giftige Solanin-Anteil zu hoch sein. Ist die Kartoffelhaut noch glatt, kannst du die Knolle gerade zum Grillen noch ohne Bedenken verwenden.

Weitere Ideen für deine Grill-Session gefällig? Schau mal:

Willst du noch mehr Fun Facts zur Kartoffel lesen? Oder machst du Kartoffeln statt zu Schweinefilet mit Kartoffel-Kruste lieber im Ofen? Dann haben wir hier einen besonderen Tipp, damit deine Kartoffeln schön knusprig werden.

Gegrilltes Schweinefilet mit Kartoffel-Kruste

Schwierigkeit: Mittelschwer Zubereitungszeit 35 min Ruhezeit 120 min Gesamtzeit 2 hrs 35 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Was gibt es Besseres als ein gegrilltes Schweinefilet? Aber hier kommt auch noch ein Topping aus Käse und Kartoffeln obendrauf. Wir sagen: einfach unwiderstehlich!

Zutaten

Zubereitung

  1. Zur Vorbereitung das Grillbrett für etwa zwei Stunden in einer Schüssel mit Bier einlegen.

  2. Dann die Sehnen vom Fleisch entfernen, Fett und Silberhäutchen abschneiden. Das Filet in drei Stücke teilen und diese platt klopfen. Anschließend gut würzen.

  3. Nun die Kartoffeln schälen und grob reiben. Schalotten und Knoblauch hacken und mit Eigelb und Frischkäse zu den Kartoffeln geben. Paniermehl ebenfalls einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann gut durchrühren, bis eine klumpige Masse entsteht. 

  4. Abschließend das vorbereitete Grillbrett auf den Grill legen und kurz angrillen. Danach umdrehen und mit dem Fleisch belegen, dieses etwa sieben Minuten darauf anbraten. Die Filets umdrehen und den Kartoffelbrei auf die fertige Seite streichen. Die Filets noch für ungefähr fünf Minuten knusprig grillen.