Sommer im Winter: Gegrillte Zucchini mit Basilikum-Öl

Aus der Vogelperspektive: Auf einem Blech liegen gegrillte Zucchini mit Basilikum und Zitronenscheiben.
Speiseart ,
Küche
Gänge ,
Schwierigkeit Anfänger
Zeit
Zubereitungszeit: 20 min Gesamtzeit: 20 Min.
Portionen 2
Beste Saison Ganzjährig geeignet
Beschreibung

Schluss mit deftiger Winterküche: Gegrillte Zucchini sind federleicht und schmeicheln deinem Gaumen mit den Aromen des Sommers.

Zutaten
  • 1 Handvoll Basilikumblätter (zum Aromatisieren)
  • Meersalz
  • 3 Esslöffel Olivenöl (extra vergine)
  • 4 Zucchini
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 4 Scheiben Zitrone
Zubereitung
  1. Eine Handvoll Basilikumblätter und etwas Meersalz in das Olivenöl geben und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Ein Backblech im Backofen auf 50 Grad vorwärmen.

  2. Derweil die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und längs in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchinischeiben mit dem Basilikum-Öl in einer Schüssel vermengen. Anschließend in einem Sieb etwas abtropfen lassen. Dabei das Öl auffangen, denn es kann am nächsten Tag zum Beispiel für eine Tomatensauce verwendet werden. 
  3. Eine Grillpfanne stark erhitzen und die marinierten Zucchinischeiben nacheinander auf jeder Seite 2-3 Minuten grillen. Auf das vorgewärmte Backblech geben, mit Zitronensaft beträufeln und mit Zitronenspalten und frischen Basilikumblättern servieren. Augen schließen, den Duft einatmen und auf den kommenden Sommer freuen.