Dieses feine Rezept bringt neuen Wind in deine Küche. Das würzige Steak türkischer Art mit der feinen Joghurt-Minz-Sauce und dem dampfenden Reis könnte dein neuer Favorit werden! Das Zusammenspiel aus dem saftigen und deftigen Fleisch und der frischen Soße hält dieses Gericht leicht. So bist du gestärkt, aber nicht übersättigt und gewappnet für einen langen Tag.

Die orientalische Küche hat einiges an feinen Gerichten zu bieten. So auch die kurdische Küche, die wir in dem Kochbuch „Kurdisch Kochen“ genauer unter die Lupe genommen haben. Grundsätzlich ist sie dabei sehr fleischlastig, wie auch dieses Steak türkischer Art, und trotzdem nicht zu schwer.

Die frischen Kräuter wie Minze und Koriander sowie die leichten Soßen mit Zitrone oder Joghurt geben den Gerichten mehr Vielfalt. Schärfe regt den Metabolismus an und lässt dich Giftstoffe wieder ausschwitzen. Deshalb sind mittlerweile viele Gerichte aus dieser Region als Streetfood überall zurecht so beliebt. So auch unsere Version des „Avenger Shawarma“. Worauf du achten kannst und welche Fehler passieren können beim feurigen Spiel mit den Gewürzen, haben wir für dich zusammengetragen.

Saftiges Steak türkischer Art

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 5 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Lust auf saftiges Steak? Dann wird dir diese Variation nach türkischem Vorbild sehr gefallen. Mit einer frischen Joghurtsauce und feinem Reis bekommst du die nötige Energie für deinen Tag!

Zutaten

Für das Steak

Für die Soße:

Beilage:

Zubereitung

  1. Reis in Salzwasser im Verhältnis 1:2 kochen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Steak mit Pfeffer, Salz und Paprika einreiben und dann in der Pfanne für jeweils 4 Minuten anbraten. 

  2. Währenddessen die Minze fein hacken. Joghurt mit Zitronensaft, Salz, Peffer und Minze verrühren. 

  3. Den Reis abgießen und in einer Schale mit dem geschnittenen Steak und der Joghurtsoße anrichten. Mit Minze bestreut servieren. Guten Appetit!