Vegetarischer Zwiebelkuchen mit Feigen und Ziegenkäse

Pures Comfort-Food: Süßlich-herzhafter und vegetarischer Zwiebelkuchen mit Feigen, cremigem Ziegenkäse und knackigen Walnüssen verfeinert.

Der Zwiebelkuchen auf einem rustikalem Holztisch. Daneben liegend strohfarbener Leinenstoff, Petersilie und rote Zwiebeln.
Der Herbst kann kommen: Und mit ihm doch auch bitte dieser köstliche Zwiebelkuchen mit Feigen und Ziegenkäse. © Shutterstock/ Jerome.Romme

Dieser Zwiebelkuchen mit Feigen und Ziegenkäse sieht nicht nur unheimlich toll aus, sondern er passt auch perfekt in den Herbst. Ich habe mir letztens im Supermarkt blaue Feigen geholt, die fast wie Honig geschmeckt haben – absolut unfassbar. Und wenn du dazu auch noch ein paar Tropea-Zwiebeln aus Italien im Supermarkt bekommst, hast du die perfekten Zutaten für den Zwiebelkuchen mit Feigen und Ziegenkäse beisammen. Aber es schmeckt natürlich auch mit jeder anderen roten Zwiebel.

Außer den Zwiebeln gibt es bei diesem herbstlichen Gericht auch gar nicht so viel zu schnibbeln. Und manchen kommen schon bei dem Gedanken daran, diese Zwiebeln zu schneiden die Tränen. Um weniger Tränen verdrücken zu müssen, helfen ein paar einfache Tricks.

Zum einen kannst du Schneidebrett und Messer vor dem Schneiden mit Wasser abspülen. Außerdem hilft es, die Zwiebeln selbst vorher zehn Minuten in kaltem Wasser einweichen zu lassen. In meiner langen Zeit als Koch habe ich festgestellt, dass ein scharfes Messer die beste Lösung ist, gegen die Tränen beim Zwiebelschneiden anzukämpfen. Schließlich schneidet eine scharfe Klinge die Zwiebel, während ein stumpfes Messer die Zellen der Zwiebel eher zerreißt. Aus diesem Grunde kann ich euch nur die Tipps zur Messerpflege von EAT CLUBBERIN Betsy ans Herz legen.

Du liebst alles, was der Ofen im Herbst an Quiche oder herzhaften Kuchen wie dem Zwiebelkuchen mit Feigen und Ziegenkäse hergibt? Dann probiere doch auch eine dieser Leckereien:


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Vegetarischer Zwiebelkuchen mit Feigen und Ziegenkäse

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 35 min Ruhezeit 30 min Gesamtzeit 1 hr 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Der Herbst kann kommen: und mit ihm doch auch bitte dieser köstliche Zwiebelkuchen mit Feigen und Ziegenkäse.

Zutaten

Für den Teigboden

Für die Zwiebelmasse

Zubereitung

  1. Mehl, Hefe, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken und das kalte Wasser hineingeben. Die weiche Butter zufügen und alles zu einem Teig kneten. Den Teig etwa 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen und später auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche in Backformgröße ausrollen. Dann in die gefettete Form legen und die Ränder nach oben andrücken. 

  2. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Anschließend in heißem Öl glasig andünsten. In der Zwischenzeit auch die Petersilie hacken. Nun die Petersilie mit den Zwiebeln vermengen. Sahne, Crème fraîche und Eier miteinander verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kräuter der Provence würzen.

  3. Nun die Masse in die mit Teig ausgekleidete Form geben. Die Feigen in Scheiben schneiden und darin verteilen. Auch die Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden und direkt auf den Feigen platzieren. Alles in den Ofen schieben und nach 20 Minuten die Walnüsse darüberstreuen und für 15 Minuten weiterbacken, bis der Zwiebelkuchen goldgelb ist.  

  4. Optional mit etwas Petersilie garnieren und kurz abkühlen lassen, damit der Zwiebelkuchen auch formstabil ist. Guten Appetit!