Die meisten Gerichte werden Richtung Herbst und Winter ja eher schwerer, deftiger und dauern in der Zubereitung ihre gewisse Zeit. Höchste Zeit also, auch mal wieder eine leichtere Mahlzeit auf den Tisch zu stellen. Genau das tun wir mit unseren Zitronen-Mandel-Spaghetti. Die sind schnell gemacht und vereinen zudem Säure, Schärfe und Knackigkeit in bester Harmonie.

Für die Soße schenkt uns die Zitrone ihre Säure, die Chili ihre Schärfe und die Mandeln ihre Knackigkeit. Olivenöl und Petersilie runden die Pasta geschmacklich ab. Ein echter Sattmacher, der uns an trüben Tagen von wärmeren Momenten träumen lässt.

Mehr Soulfood gefällig? Dann solltest du diese Pasta-Rezepte unbedingt ausprobieren:

Ins Pasta-Business eingestiegen ist übrigens auch US-Rapper Eminem. Wie das Konzept seines Restaurants „Mom’s Spaghetti“ aussieht, kannst du hier nachlesen. Zauberhaft sind auch die Pasta Grannies, die in ihre italienischen Küchen einladen und uns bei der Zubereitung einzelner Spezialitäten über die Schulter schauen lassen.

Zitronen-Mandel-Spaghetti

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Warum nicht mal wieder eine leichtere Mahlzeit servieren? Unsere Zitronen-Mandel-Spaghetti machen dir die Entscheidung buchstäblich leicht.

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes reichlich Salzwasser aufkochen. Knoblauch schälen und fein hacken. Chili längs einschneiden, entkernen, waschen und hacken. Petersilie waschen und grob hacken. Mandeln ebenfalls grob hacken. Spaghetti im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. 

  2. Zitrone inzwischen heiß waschen. Von einer Hälfte die Schale abreiben. Zitrone halbieren und abgeriebene Hälfte auspressen. Übrige Zitronenhälfte in Scheiben schneiden. 

  3. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Chili und Zitronenscheiben darin andünsten. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit Mandeln untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronenschale- und saft untermischen. Mit Petersilie bestreut servieren. Guten Appetit! 

Markiert: