Bergfest! Die Hälfte der Woche liegt bereits in der Vergangenheit. Zeit also, sich mittwochs der Gegenwart zu widmen. Wenn du – genauso wie wir bei EAT CLUB – ab der Wochenmitte deinen Fokus für die restlichen Wochentage schärfen willst, ist unser Wonder Wednesday ideal.

An diesem Tag wollen wir dich zum Staunen bringen, dir etwas Verrücktes mitteilen und dich einfach mit einem WOW-Effekt auf dem Gesicht in die Woche entlassen. Das erledigt in dieser Woche eine Idee, die dich staunend zurücklassen wird. Bist du bereit für Zucchini-Pommes?

Wonder Wednesday: Pommes, aber anders

Sie sind frittiert, sie sind knusprig, sie sind vor allem aber auch richtig, richtig lecker! Unser Wonder Wednesday liefert dir heute eine etwas andere Art Pommes Frites, die ganz wie die herkömmlichen Fritten ebenfalls super zu Burger und Co. passt. Nur sind hier nicht Kartoffeln die Basis, sonder das Superfood schlechthin, die Avocado. Ganz nebenbei sorgt diese Snack-Idee also auch für ein bisschen Power auf dem Teller. Wenn das mal nichts ist!

Jeder Tag in der Woche steht bei EAT CLUB unter einem ganz bestimmten Motto. Am Streetfood Saturday servieren wir dir, du ahnst es sicher, feinstes Streetfood. Der Tipsy Tuesday wiederum widmet sich ganz den alkoholischen Getränken. Aber natürlich nur ist Maßen, nicht in Massen. Und jetzt bleibt uns nur noch eins zu sagen: Happy Wonder Wednesday!

Krosse Zucchini-Pommes – für Low Carber geeignet!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Die ultimative Alternative für alle, die weniger Kohlenhydrate verzehren wollen: krosse Zucchini-Pommes mit Parmesan. 

Krosse Zucchini-Pommes – für Low Carber geeignet!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Die ultimative Alternative für alle, die weniger Kohlenhydrate verzehren wollen: krosse Zucchini-Pommes mit Parmesan. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den Backofenrost mit Backpapier belegen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den Backofenrost mit Backpapier belegen.

  2. Die Zucchini gut waschen, trocken tupfen und zu Sticks in Pommes-Form zurechtschneiden. 

  3. Die Zucchini gut waschen, trocken tupfen und zu Sticks in Pommes-Form zurechtschneiden. 

  4. Nun auf einem Teller das Kichererbsenmehl mit Salz vermengen. Auf einem weiteren Teller den Parmesan mit den gemahlenen Mandeln mischen und in einen dritten, tiefen Teller die Milch gießen. Die Zucchini-Sticks erst in der Mehlmischung, dann in Milch und anschließend in der Parmesan-Mandel-Mischung wälzen und auf dem Backpapier auslegen. 

  5. Nun auf einem Teller das Kichererbsenmehl mit Salz vermengen. Auf einem weiteren Teller den Parmesan mit den gemahlenen Mandeln mischen und in einen dritten, tiefen Teller die Milch gießen. Die Zucchini-Sticks erst in der Mehlmischung, dann in Milch und anschließend in der Parmesan-Mandel-Mischung wälzen und auf dem Backpapier auslegen. 

  6. Zucchini-Pommes in den Ofen schieben und etwa 18 bis 20 Minuten backen, bis die Fritten die gewünschte Konsistenz haben. Anschließend mit Dip nach Wahl servieren. 

  7. Zucchini-Pommes in den Ofen schieben und etwa 18 bis 20 Minuten backen, bis die Fritten die gewünschte Konsistenz haben. Anschließend mit Dip nach Wahl servieren.