Würziges Birnen-Chutney

Unser Birnen-Chutney ist nur eine Version des klassischen Dips, der sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit erfreut. Zurecht!

Birnen-Chutney geöffnet in einem Einweckglas, garniert mit Kräutern auf einem Holztisch, umgeben von ganzen frischen Birnen
Ein würziges, süßes und leicht pikantes Birnen-Chutney gefällig? © Getty Images / peredniankina

Was für ein genialer und köstlicher Dip! Mit diesem Birnen-Chutney verbindest du auf perfekte Weise die Süße von Birnen mit der herben Gewürzpalette, die die indische Kulinarik-Welt zu bieten hat.

Wir lieben den indischen Klassiker, der eine Vielzahl an Geschmäckern rund um den Globus ergänzt. Mit dem Birnen-Chutney peppst du eine Vielzahl an laschen Gerichten als perfektes Würzungsmittel auf. Denn nicht nur zu klassischem Curry oder Dhaal passt dieses und weitere fruchtig-würzige Chutneys, sondern auch dazu:

Lebensmittel und leckere Gerichte zu Hause selbst herzustellen, lässt dir mit Sicherheit die Brust vor Stolz anschwellen. Ein weiterer schöner Nebeneffekt vom Selbermachen ist auch, dass du dir einiges an Kosten sparst. Deshalb sammeln wir unter unserer „Cook-it-yourself„-Rubrik stetig geniale Tipps, Tricks und Rezepte für leckeres Selbstgemachtes. Zusätzlich hast du mit dem selbst gemachten Birnen-Chutney rund um das Jahr eine köstliche Beilage mit den beliebtesten Obst-Sorten. Das Birnen-Chutney hält sich ungelogen richtig eingeweckt für mindestens ein Jahr und eignet sich so auch perfekt als Geschenk und Mitbringsel!

Übrigens: Wir stellen dir regelmäßig eine Vielzahl an leckeren Schnabbeleien – auf deutsch Fingerfood – zusammen, die sich als kreative Geschenkideen für unerwartete Feten eignen. Wie wäre es zum Beispiel mit selbstgemachten Schokoküssen oder knusprigen Schoko-Crossies?

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 50 min Gesamtzeit 1 hr Portionen: 12 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Ein würziges, süßes und leicht pikantes Birnen-Chutney gefällig?

Zutaten

Zubereitung

  1. Birnen und Äpfel waschen, entkernen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein hacken. Zitronenschale von der Zitrone reiben. 

  2. In einem großen Topf Öl erhitzen, zunächst Knoblauch, Ingwer und die Gewürze anrösten und dann das Obst dazugeben. Mit dem Essig ablöschen und einmal aufkochen lassen.

  3. Dann noch die Rosinen, Salz und den Zucker  hinzufügen und bei mittlerer Hitze circa 40 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Ab und zu umrühren und bei Bedarf noch einmal mit den entsprechenden Gewürzen abschmecken. 

  4. Heiß in Gläser füllen, diese verschließen und bis sie vollkommen ausgekühlt sind auf den Kopf stellen. So bildet sich ein Vakuum und der Chutney hält sich länger.