Frühstücks-Wellness: Brombeer-Gelee mit Vanille

Starte genussvoll in den neuen Tag und verwöhne dich mit einem Brombeer-Gelee mit Vanille. Eine Reservierung ist nicht notwendig.

Vogelperspektive: In einem Glas Brombeer-Gelee mit Vanille steckt ein Löffel. Drumherum liegen auf der weißen Fläche einige frische Brombeeren.
Für einen perfekten Start in den Tag: ein Brombeer-Gelee mit Vanille © Shutterstock / baibaz

Morgens ein Müsli? Supi. Am nächsten Tag ein Porridge? Auch supi. Tag 3 einen Gemüse-Smoothie? Klar. Tag 4… Nein, jetzt ist Schluss. Heute gibt es zum Frühstück ein gebuttertes Toast oder ein Croissant mit einem fruchtig-samtigen Brombeer-Gelee mit Vanille. Der Genussmensch in mir benötigt dringend Streicheleinheiten.

Erntefrische Brombeeren gibt es auf dem Markt noch bis Ende Oktober. Ansonsten kann man auch TK-Ware nehmen. Da muss niemand die Nase rümpfen, denn TK-Beeren haben oftmals mehr Nährstoffe intus als frische Ware. Warum? Die werden gleich nach der Ernte schockgefroren, was die Vitaminen und Nährstoffe freut – bleiben sie dadurch doch länger erhalten. Also her mit dem Brombeer-Gelee mit Vanille. Verlassen wir die Theorie und wenden wir uns nun der Praxis zu. Wir haben viele Ideen für ein fruchtiges Frühstücks-Gelee:

Klar, kannst du ein Gelee, eine Marmelade oder eine Konfitüre auch kaufen. Aber warum? Ein handgemachter Aufstrich ist eine feine und einfache Sache – wenn sich die Briten raushalten. Ihnen verdanken wir, dass laut der Richtlinie 79/693/EWG des Rates vom 24. Juli 1979 zur Angleichung der Rechtsvorschriften… über Konfitüren, Gelees, Marmeladen und Maronenkrem eine Konfitüre keine Marmelade ist. Das ist aber für Privatpersonen wie mich nebensächlich, denn ich mache ja mein Brombeer-Gelee mit Vanille selbst. Du stehst auf Selbstgemachtes? Wir auch. Schau doch mal in unserer #CookItYourself-Rubrik vorbei. Dort haben wir zum Beispiel je ein Rezept für eine selbst gemachte Paprikasauce.

Kennst du bereits den EAT CLUB Newsletter? Jeden Freitag schicken wir dir saisonale Rezepte sowie alltagstaugliche Tipps & Tricks aus der Profi-Küche. Einmal kostenlos anmelden und ab geht die Food-Post.

Frühstücks-Wellness: Brombeer-Gelee mit Vanille

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 40 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Das habe ich mir verdient: Brombeer-Gelee mit Vanille

Für 4 Gläser à 200 ml

Zubereitung

  1. Frische Brombeeren verlesen und waschen. TK-Ware antauen lassen. Vanilleschoten längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Schoten und das Mark mit dem Zucker, den Brombeeren und dem Wasser in einen Topf geben und etwa 15 Minuten köcheln.

  2. Dann eine ausreichend große Schüssel nehmen. Ein sehr feines Küchensieb darüber hängen und die Masse abseihen. Die Flüssigkeit mit dem Gelierzucker in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze so lange rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

  3. Das Gelee bei starker Hitze weitere 7-10 Minuten kochen. Topf vom Herd nehmen und eine Gelierprobe machen. Ist die gewünschte Konsistenz nicht erreicht, etwa 2-3 Minuten weiterkochen. Dann die Vanilleschoten entfernen. Das heiße Gelee in die sterilen Twist-off-Gläser geben. Die Deckel zudrehen und die Gläser 5 Minuten auf den Kopf stellen. Anschließend in einem dunklen und kühlen Raum aufbewahren.