Cremige Tomaten-Erdnuss-Suppe

Tomaten-Erdnuss-Suppe in einer schwarzen Schale auf einem schwarzen Tuch, garniert mit Rosmarin und serviert mit frischem Weißbrot und grobem Salz und Pfeffer
pinit

Du hast einen langen Tag vor dir mit wenig Pausen und keine Zeit für aufwändiges Kochen? Das muss noch lange nicht bedeuten, dass du auf Geschmack und gutes Essen verzichten musst! Überzeug‘ dich von unserer cremigen Tomaten-Erdnuss-Suppe, die du mit wenig Schwenken des Kochlöffels und Pürierstabs zaubern kannst.

Erdnussbutter in eine Suppe? Nicht erst seit der allseits beliebten Erdnuss-Sauce zu Summer-Rolls wissen wir, dass Ingwer und Erdnuss perfekt harmonieren. Und warum sollte da süß-saure Tomate nicht die perfekte Ergänzung zu einem Trio Infernale darstellen! Scharf und würzig trifft auf cremig und nussig, sauer und fruchtig.

Mit wenig Aufwand zum Genuss: Tomaten-Erdnuss-Suppe

Die Kombi aus den verschiedenen Geschmäckern klingt gut? Für diese Tomaten-Erdnuss-Suppe könntest du selbst bei einem längst überfälligen Einkauf, der noch erledigt werden will, alle nötigen Zutaten zusammenbringen: ein Stück Ingwer, Knoblauch, eine Dose Tomate und ein Klecks Erdnussbutter – das sollte zu machen sein! Die Suppe überzeugt also nicht nur mit ihrem feinen Geschmack, sondern der einfachen und günstigen Zubereitung.

Dass du nicht genug Zeit zum Kochen und Einkaufen hast, kommt häufiger vor? Wir haben für dich noch einige Koch-Quickies zusammengestellt, mit denen du trotzdem auf deine Kosten kommst:

Du willst nicht mehr in die Lage kommen, kein Essen im Kühlschrank zu haben? Dann koch‘ dir am Besten eine größere Portion von dieser Suppe und lager‘ sie im Kühlschrank, im Einweckglas oder im Gefrierschrank. Worauf du beim Einfrieren und Lagern im Kühlschrank achten musst, haben wir für dich geklärt.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Die süß-saure Tomate, kombiniert mit der Würze von Ingwer und Knoblauch und der cremig-nussigen Erdnussbutter ist ein wahrer Geheimtipp!

Zutaten

Zubereitung

  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Alles in erhitztem Öl in einem Topf mitsamt dem Zucker und dem Masala anrösten. Mit dem Tomatenmark vermengen und anschließend mit der Brühe ablöschen. 

  2. Die Dosen-Tomaten und die Erdnussbutter hinzufügen und bei niedriger Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf mit einem Stampfer oder einem Pürierstab cremig pürieren und auf Tellern mit Kräutern garniert servieren.