Dieses gebratene Fischfilet mit Tomatensoße kommt wie gerufen für alle, die Genuss möchten, aber wenig Zeit zum Kochen haben. Es punktet mit seiner einfachen, schnellen Zubereitung und liegt nicht schwer im Magen. Für das Rezept verwenden wir Kabeljau, aber du kannst natürlich auch auf ein anderes Fischfilet zurückgreifen. Als Beilage passen Spaghetti oder Tagliatelle besonders gut zum Fischfilet mit Tomatensoße.

Fischfans gibt es viele, und mindestens genauso viele Rezepte wurden rund um das Wassertier entwickelt. Eine ganze Menge davon findest du hier beim EAT CLUB. Glaubst du nicht? Dann pass mal auf:

Aber das war’s noch nicht: Lass dir zum Frühstück diese Spinatpfannkuchen mit Lachs schmecken. Mittags gönnst du dir dann Pannfisch mit Bratkartoffeln. Und abends schmierst du dir Räucherlachsmousse auf dem Brot. Noch mehr Feines mit Fisch gibt’s in unserer Rezeptsammlung. Dort findest du außerdem Köstliches aus der italienischen Küche. Einfach vorbeischauen und stöbern.

Schon gewusst? So lecker gebratener Fisch auch ist, so hartnäckig hält sich der Geruch auch nach der Zubereitung noch in der Küche. Glücklicherweise gibt’s ein paar schnelle Tricks, um lästigen Geruch beim Braten von Fisch zu vermeiden. 

Gebratenes Fischfilet mit Tomatensoße

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieses Fischfilet mit Tomatensoße überzeugt auf ganzer Linie: geschmacklich eine 1 und in der Zubereitung so herrlich einfach.

Zutaten

Für die Gemüsesoße

Für das Fischfilet

Zubereitung

Die Gemüsesoße zubereiten

  1. Die Zwiebeln abziehen, fein hacken und in einem Topf mit etwas Öl glasig dünsten.

  2. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten.

  3. Die Karotte schälen, in feine Streifen schneiden, ebenfalls in den Topf geben und für einige Minuten dünsten. Anschließend alles mit Gemüsebrühe ablöschen.

  4. Die stückigen Tomaten zugeben, mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen und die Soße zehn Minuten lang köcheln lassen.

Das Fischfilet zubereiten

  1. In der Zwischenzeit die Kabeljaufilets waschen, trocken tupfen und anschließend mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft marinieren.

  2. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin von beiden Seiten vorsichtig garen.

  3. Abschließend die Fischfilets aus der Pfanne heben, auf Tellern anrichten und zusammen mit der Tomatensoße servieren.